Wiki Loves Earth 2019:
26.721 Fotos vom Naturerbe in Deutschland

Der Fotowettbewerb Wiki Loves Earth 2019 ist in Deutschland mit mehreren Rekorden zu Ende gegangen. Doch auch nach dem Wettbewerbsende in Deutschland ist es weiterhin möglich, sich für das Naturerbe in den Wikimedia-Projekten zu enagieren.

  • Sandro Halank
  • 11. Juni 2019

Es ist fast schon zu einer Tradition geworden: Die Monate Mai und Juni stehen in den Wikimedia-Projekten seit vielen Jahren im Zeichen des Fotowettbewerbs Wiki Loves Earth. Alle Interessierten sind dazu aufgerufen, Fotos von Naturdenkmalen, Naturschutzgebieten, Nationalparks und Geotopen im Medienarchiv Wikimedia Commons hochzuladen und somit das Naturerbe zu dokumentieren.

Rekorde bei Wiki Loves Earth 2019 in Deutschland

Auch in diesem Jahr bildete der Monat Mai den Wettbewerbszeitraum für Wiki Loves Earth in Deutschland. Mittels eines Banners wurden Lesende und Beitragende dazu aufgerufen, sich am zweitgrößten Fotowettbewerb der Wikimedia-Projekte aktiv zu beteiligen. Und die Resonanz war groß: 1.398 Fotografinnen und Fotografen – darunter 1.156 Personen, die sich innerhalb des Wettbewerbsmonats ein Benutzerkonto angelegt haben – beteiligten sich mit insgesamt 26.721 Fotos von Naturdenkmalen, Naturschutzgebieten, Nationalparks und Geotopen. Damit gelangen der nunmehr sechsten Auflage des Fotowettbewerbs gleich mehrere Rekorde. So konnte die bisherige Bestmarke von 24.101 hochgeladenen Fotos aus dem Jahr 2017 überboten werden und auch bei Betrachtung der Teilnehmendenzahl sind Rekorde zu vermelden: So beteiligten sich erstmals mehr als 1.000 Engagierte, die ihr Benutzerkonto innerhalb des Wettbewerbszeitraums anlegten. Allein diese neuen Fotografinnen und Fotografen hätten ausgereicht, um den Rekord der Teilnehmenden aus dem Jahr 2016 zu brechen – damals waren es insgesamt 1.104 Engagierte, die sich mit der Dokumentation des Naturerbes in den Wikimedia-Projekten beteiligten.

Mitmachen bei Wiki Loves Earth 2019

Doch auch wenn der Monat Mai nun zu Ende ist, Wiki Loves Earth geht weiter: In 24 der 37 teilnehmenden Länder ist es auch noch im Juni möglich, Fotos von Naturdenkmalen, Naturschutzgebieten, Nationalparks und Geotopen des Landes im Medienarchiv Wikimedia Commons hochzuladen.

Die hochgeladenen Fotos stehen nicht nur für die Bebilderung der Wikipedia und ihrer Schwesterprojekte, sondern unter einer freien Lizenz allen Menschen zur kostenfreien Weiternutzung zur Verfügung. Dabei gilt es lediglich, die Lizenzbestimmungen einzuhalten. Hierbei hilft der Lizenzhinweisgenerator von Wikimedia Deutschland, der in wenigen Klicks von der URL des Fotos zum korrekten Lizenzhinweis führt. Auch in Deutschland ist es weiterhin möglich, sich für Wiki Loves Earth zu engagieren: Damit die Jury nach dem Ende des Wettbewerbszeitraums die besten Fotos küren kann, sind alle Interessierten dazu aufgerufen, sich im Rahmen der sogenannten Vorjury einzubringen und die Wettbewerbseinreichungen zu bewerten. Auch hierzu hat das deutsche Organisationsteam eine Anleitung zum Mitmachen zur Verfügung gestellt. Die deutsche Jury kürt im Anschluss an ihre im Juli stattfindende Sitzung die besten Fotos des Wettbewerbs in Deutschland. Von diesen nehmen die Top 10 an der internationalen Auszeichnungsrunde teil, deren Ergebnisse zum Jahresende erwartet werden.

Was macht Wiki Loves Earth so besonders?

Wiki Loves Earth ist mehr als ein einfacher Fotowettbewerb. Das Projekt zeichnet sich dadurch aus, dass alle Beteiligten – vom Organisationsteam, über die Jurys, bis hin zu den fotografierenden Aktiven – sich ehrenamtlich für den Wettbewerb und seine Themen engagieren und alle Interessierten sich beteiligen können.

Die Gewinnerbilder des vergangenen Jahres sind hier zu finden.

Beitragsbild: s.melzig, Nationalpark Sächsische Schweiz – Lilienstein Kiefer, CC BY-SA 4.0

https://newwwblog.wikimedia.de/2018/12/21/wiki-loves-earth-2018-bildgewaltige-naturerlebnisse/