Wikimedia Diversity Conference – registriert Euch jetzt!

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass die Registrierung der Wikimedia Diversity Conference offen ist. Diese wird, wie schon …

  • Cornelia Trefflich
  • 2. September 2013

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass die Registrierung der Wikimedia Diversity Conference offen ist. Diese wird, wie schon hier angekündigt, von Wikimedia Deutschland zusammen mit Wikimedia Nederland, Wikimedia UK und der Wikimedia Foundation veranstaltet. Die internationale Konferenz wird am 9. und 10. November 2013 in Berlin stattfinden.

Das offizielle Registrierungsformular findet Ihr hier. Über dieses Formular könnt Ihr Euch nicht nur anmelden, sondern gleichzeitig auch Eure Einreichungen anmelden. Bitte beachtet, dass die Registrierung etwas umfangreicher ist, wenn Ihr eine Session einreicht. Wir empfehlen Euch für das Ausfüllen ca. 30 Minuten einzuplanen. Die beiden Schwerpunkte der Konferenz bilden das Thema Genderdiversität und das Thema geografische Diversität. Dieser zweite Schwerpunkt beschäftigt sich mit Fragen rund um Sprachenvielfalt und Partizipationsmöglichkeiten in Ländern des globalen Südens.

Alle weitere Informationen findet Ihr auf der Meta-Seite der in englischer Sprache stattfindenden Konferenz.

Wir freuen uns auf Eure Beiträge! Bei Fragen zum Thema wendet Euch bitte an: diversity@wikimedia.de

  1. Vielleicht sollte man etwas zu(r) möglichen Sprache(n) sagen, immerhin ist es eine internationale Konferenz, da ist es zumindest nicht Selbstverständlich, daß Deutsch geredet wird. Und sollte dem nicht so sein, müßte das kommuniziert werden. Überhaupt ist bei derartigen internationalen Tagungen die Angabe der Konferenzsprache üblich.

    Auch 30 Minuten zur Registrierung ist extrem abschreckend.

    Kommentar von Marcus Cyron am 3. September 2013 um 08:08

  2. Lieber Marcus,

    vielen Dank für deine Anmerkung! Die Konferenzsprache wird Englisch sein. Die wurde Blogpost vermerkt, wenn auch leicher übersehbar im Fließtext. Wir werden in Zukunft darauf achten, dies deutlicher hervorzuheben.

    Ja, 30 Minuten sind eine lange Zeit – diese beziehen sich aber explizit auf eine Einreichung von einem Beitrag.
    Zudem ist das Formular auf Teilnehmende aus dem Ausland zugeschnitten, daher werden auch Flugdaten und ähnliches abgefragt.
    Daher fragen wir viele Daten/Informationen ab. Diese sind für die Organisation leider unerlässlich.

    Viele Grüße
    Merle

    Kommentar von Merle von Wittich am 3. September 2013 um 09:50

  3. Ich habe das dreimal gelesen und dreimal überlesen. Manchmal steht man besser nicht auf.

    Kommentar von Marcus Cyron am 3. September 2013 um 15:31

Die Kommentare sind geschlossen.