Was hat Wikipedia mit einer Stadt gemeinsam?

Dieser Artikel wurde verfasst von Jana Hochberg, die Wikimedia Deutschland seit kurzem im Bereich “Bildung und Wissen” als Referentin unterstützt. …

  • Elly Koepf
  • 31. Juli 2012
Dieser Artikel wurde verfasst von Jana Hochberg, die Wikimedia Deutschland seit kurzem im Bereich “Bildung und Wissen” als Referentin unterstützt. Dazu hat sie am 27.07.2012 an einer Schulung teilgenommen, die sie und ihre Kolleginnen bei ihren ersten Schritte in der Wikipedia unterstützt. Die Schulung der drei neuen Interessentinnen fand in der Geschäftsstelle in Berlin statt. Vielen Dank an alle Beteiligten!

 

de:user:Zakysant, CC-BY-SA-3.0

Pulsierend, atmend und schwitzend empfängt mich Berlin in der letzten Woche. Das Referenten-Treffen von Wikimedia lenkte meine Wege an diesen ersten sommerlich heißen Tagen in die flimmernde Hauptstadt – mitten hinein, nicht etwa an den abkühlenden Wannsee. Ein Seitenkanal der Spree befindet sich jedoch in der Nähe und lies die Hoffnung auf Abkühlung bestehen.

Wieder einmal wird bei meiner Ankunft in dieser bittersüßen Stadt Flexibilität und Querdenken gefordert. Eine gesperrte U-Bahn-Station durchbricht zaghaft entstandene Routinen vergangener Berlin Aufenthalte. Berlin ist eben anders und das ständig!

Genau der richtige Standort für Wikimedia, finde ich!

 

Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung freien Wissens e.V. unterstützt verschiedene Projekte, welche gemeinsames Wissen kollaborativ aufarbeiten. Um den Umgang mit freiem Wissen zu fördern, steuern Wikimedia-Referenten immer wieder verschiedene Andockmöglichkeiten an. Wikimedia Deutschland-Referenten sind in vielen unterschiedlichen Städten zu Hause. Ab und zu ergibt es sich, dass sich die vielfältigen Wege der Referenten überschneiden oder zusammengeführt werden. So wie an diesen heißen Tagen.

Gekennzeichnet sind dann auch diese Treffen beispielsweise von Humor, Fröhlichkeit, dem Suchen nach neuen Ansatzmöglichkeiten und dem Aufbrechen von Routinen.

Das größte Projekt der Wikimedia Foundation ist die Wikipedia – die freie Online-Enzlyklopädie.

Angeregt durch die Teilnehmer stelle ich mir Wikipedia immer wieder in den nächsten Stunden als metaphorische Stadt vor, die für jeden Besucher einen ganz eigenen Spielplatz anbietet. Auf welchen Spielplatz ich mich wohl gern bewege?

Die Stadt als Projektionsfläche / Metaebene zu benutzen auf die man immer wieder zurückgehen und von dort aus neu starten kann, ist ein spannendes und aufregendes Stilmittel. Die Landingpage bildet dabei den Hauptbahnhof ab, von der aus jeder seinen eigenen individuellen Weg in die Wikipedia finden kann, egal, ob er als Tourist an der Oberfläche vorbeischaut oder in den Tiefen der Kanalisation hinabsteigt und an der Verbesserung des kollaborativen Riesenprojektes arbeitet.
In Wikipedia tummeln sich Techniker, Community-Interessierte, Enzyklopädisten, Kritiker und viele andere Varianten, die sich auch manchmal überschneiden.

Weiterhin befassen wir uns mit inhaltlichen Fragen zur Wikipedia, wie auch organisatorischen Fragen zu einem exemplarischen Aufbau eines solchen Seminars, wie bspw.:

J. Hochberg, CC-BY-SA 3.0

Die Zeit ist an diesem Tag nur so an einem vorbei geflogen. Mit vielen abkühlenden Getränken, frischem Obst und Eis, lies sich sogar die sommerliche Hitze in ein wohltuendes mittägliches Sonnenbad mit anregender Diskussion in einem der typischen vielfältigen Straßenrestaurants Berlins umwandeln.

Fast jeder kann seinen Platz in dieser Stadt finden. :D

  1. Ein schönes Bild. Die vielen Baustellen, von den ganz kleinen bis zu den ganz großen. Die heimlichen Ecken, die hier und da liebevoll von den Anwohnern gepflegt werden und in denen sich andernorts einfach nur Dreck sammelt. Die Unternehmen, vom obskuren Trödel um die Ecke bis zur Konzernzentrale, mit ihren Produkten, Angeboten und Werbebotschaften. Die Aufkleber an den Fußgängerampeln. Die festgetretenen Kaugummis. Ach, ich mag diese Stadt. Wirklich.

    Kommentar von TMg am 31. Juli 2012 um 12:05

  2. […] der zweite Termin der Workshopreihe mit dem FrauenComputerZentrumBerlin fortgesetzt werden. Eine Schulung drei neuer Referentinnen mit Einführung in die Wikipedia-Arbeit und in die Kommunikation innerhalb des Projekts fand am […]

    Pingback von Wikimedia Blog » Blog Archive » Monatsbericht Juli 2012 am 2. August 2012 um 15:06

  3. […] Helfer. Dabei ist er nicht nur langjähriger Ehrenamtlicher im Projekt, sondern auch Mitglied im Referentnetzwerk von Wikimedia Deutschland. Und Administrator. Nicht, dass die neugierigen Zuhörer das interessiert […]

    Pingback von Wikimedia Blog » Blog Archive » Einfach machen! – Wofür steht die WikiCon? am 3. September 2012 um 11:49

Die Kommentare sind geschlossen.