Start des Förderprogramms für Wikipedia-Fachtreffen

Es ist stets etwas Besonderes, wenn sich Wikipedia-Autoren treffen. Oft schon über Jahre hat man zusammen gearbeitet und Einiges geleistet. …

  • Denis Barthel
  • 1. März 2011

Es ist stets etwas Besonderes, wenn sich Wikipedia-Autoren treffen. Oft schon über Jahre hat man zusammen gearbeitet und Einiges geleistet. Doch im “wirklichen Leben” begegnet sind sich nur die Wenigsten, oft genug ist man einander auch noch gänzlich unbekannt.

Noch stärker ist das der Fall, wenn sich Mitarbeiter einer Redaktion, eines Portals oder eines Wiki-Projekts (verschiedene Namen für fast dasselbe, nämlich „virtuelle Fachbereiche“ in Wikipedia) treffen. Die direkte Begegnung ohne das Internet mit seinen oft so hinderlichen technischen Beschränkungen ist enorm motivierend und produktiv. Man fachsimpelt, lernt voneinander, löst schnell und einfach Differenzen, arbeitet zusammen und entwirft Ideen für neue Projekte und eine bessere Zusammenarbeit. So manches Fachproblem wird gelöst und von der ersten vagen Idee bis zum fertigen Projekt ist es nicht weit.

Aber solche Treffen sind nicht trivial: die Teilnehmer stammen aus den verschiedensten Gegenden Deutschlands und seiner Anrainerstaaten und haben zeitlich und finanziell sehr verschiedene Möglichkeiten. So wird ein Treffen eines Fachbereichs schnell eine logistische Herausforderung. Der richtige Ort, die richtige Zeit, alles muss den Ansprüchen möglichst vieler Teilnehmer genügen und entsprechend abgestimmt werden. Noch kniffliger wird es, wenn zum Treffen ein richtiges Programm hinzukommen soll: für so manchen Programmpunkt bedürfte es zusätzlicher Ausstattung, die nicht jedermann zur Verfügung steht.

Weniger Mühsal, mehr Motivation, mehr Teilnehmer, besseres Equipment und professionellere  Organisation – mit Arbeitskraft, Geräten, finanzieller Unterstützung und gern auch mit mehr wird Wikimedia Deutschland ab dem 1. März den Fachbereichen der Wikipedia auf Wunsch zur Seite stehen. Natürlich gilt das nicht nur für die „schreibende Zunft“ der Wikipedianer, sondern auch für Fotografen, Illustratoren, etc. sowie die Communitys anderer Wikimedia-Projekte.

So möchten wir das bisherige Engagement der Community noch stärker unterstützen und dazu beitragen, dass Treffen der Fachbereiche noch öfter stattfinden können. Um die durch sie geleistete Arbeit zu unterstützen und die Qualität von Wikipedia, zu der die Fachbereiche entscheidend beitragen, weiter zu fördern. Wir freuen uns auf Euch und eure Ideen.

Mehr Informationen zum Programm in der Wikipedia.