Liebe Freunde des Freien Wissens,

die Spendenkampagne 2009 / 2010 geht zu Ende und ich möchte Euch gerne direkt über das Ergebnis informieren. Um es kurz zu machen: Dies war die erfolgreichste Spendenkampagne in der Geschichte des Vereins! 19.847 Einzelspender gaben seit dem 12. November 2009 zusammen 614.391,76 €, durchschnittlich also 30,96 € pro Spender. Zum Vergleich: Während der Kampagne 2008 / 2009 gaben 9.183 Spender insgesamt 341.647,47 €.

Ich glaube, die deutliche Steigerung hat drei Gründe: Erstens wird die Wikipedia immer noch populärer, und mehr Nutzer bedeuten eben auch mehr potentielle Spender. Zweitens trägt die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins Früchte: Mehr Menschen wissen, dass alle Wikimedia-Projekte sich ausschließlich aus Spenden finanzieren. Und drittens haben wir die technische Infrastruktur verbessert, z.B. indem wir das Spendenformular angepasst haben.

Auch die Wikimedia Foundation freut sich über den erfolgreichsten Fundraiser ihrer Geschichte: Mehr als 8 Millionen US$ von über 230.000 Einzelspendern gingen im gleichen Zeitraum ein. Mehr Infos dazu in diesem Blogbeitrag von Rand Montoya und in der Presseerklärung der Foundation.

Die Gelder werden verwendet für Technik, Projekte und Personal. Dazu wird es, wie Sebastian in diesem Beitrag schon angekündigt hat, in Kürze von mir Detailinformationen zum Haushaltsplan 2010 geben.

Dieser Zuspruch ist Anerkennung für die Leistung der Community und des Vereins und zugleich Ansporn für die zukünftige Arbeit. Allen Spendern und Unterstützern daher ein herzliches:

Danke!