Wie viele wissen, läuft gerade die große Wikimedia-Spendenkampagne. Neben der Wikimedia Foundation mit ihrem ambitionierten Spendenziel von 6 Millionen US-Dollar beteiligen sich auch die nationalen Wikimedia-Chapter auf unterschiedliche Art und Weise. Wikimedia Deutschland natürlich auch, schließlich haben wir ein Jahresspendenziel von 400.000 Euro, etwa 60 % mehr als letztes Jahr. Das Geld kommt wie in den letzten Jahren der Technik zu Gute, aber auch unseren Projekten wie der jährlichen Wikipedia Academy, dem Literaturstipendium oder Community-Budget für verschiedene Veranstaltungen (darunter zum Beispiel auch die Jurysitzungen des Schreibwettbewerbs). Was wir im letzten Jahr so alles mit unseren Spenden gemacht haben, kann man zum Beispiel im Tätigkeitsbericht 2007 nachlesen.

Spenden kann man nun auf vielen Wegen. Neben der klassichen Überweisung auf unser Spendenkonto (Konto 32 87 300, BLZ 100 205 00) gibt es auch die Möglichkeit, über unser Onlineformular Beträge vom eigenen Konto einziehen zu lassen. Schecks nehmen wir auch. Dieser Weg wird tatsächlich manchmal noch von einigen Spendern bevorzugt. Schließlich gibt es auch immer mal die eine oder andere ausgefallenere Spende. Kürzlich erhielten wir zum Beispiel 1600 isländische Kronen als anonyme Spende, die wir selbstverständlich auch angenommen haben.

Eine Spende aus Island?
Eine Spende aus Island?

Die größte Spende für Wikimedia liegt aber natürlich im ehrenamtlichen Bereich. Tausende von Menschen weltweit tragen jeden Tag zu Wikipedia, Commons und den anderen Wikimedia-Projekten bei. Daneben gibt es unzählige weitere, die sich in ihrer Freizeit mit rechtlichen Problemen, Presse-Arbeit,  Veranstaltungsdurchführungen und Diskussionsbeiträgen beschäftigen und damit ihren Teil leisten, um unsere Mission zu erfüllen, das gesamte Wissen der Menschheit zu sammeln und jedem frei zugänglich zu machen.