Lilli Iliev

  1. Zwischen Freiheitsrechten und Regulierung: Beim Wikimedia-Salon wurde das Verhältnis von Technik und Politik diskutiert

    Bis zu welchem Punkt können technische Lösungen sinnvoll als Instrumente zur Durchsetzung politischer Anliegen dienen? Und wie beeinflusst dies die Machtverhältnisse zwischen Individuum, Plattformen und Politik? Dazu diskutierten auf der Konferenz „Das ist Netzpolitik!“ am 13. September in der Berliner Volksbühne Julia Krüger, Christoph Kappes und Chris Köver im Wikimedia-Salon & … Weiterlesen

  2. Wikimedia Foundation veröffentlicht Nachhaltigkeits-Bericht

    Wie kann die Arbeit an der Erstellung und Verbreitung Freien Wissens zu digitaler Nachhaltigkeit beitragen? Im heute veröffentlichten Nachhaltigkeits-Bericht verpflichtet sich die Wikimedia-Foundation zu Nachhaltigkeitszielen und berichtet über eigene Maßnahmen zur Reduzierung umweltschädlicher Emissionen. … Weiterlesen

  3. 15 Jahre Wikimedia – 15 Jahre Netzpolitik: Freies Wissen steht im Fokus der Konferenz „Das ist Netzpolitik!“ am 13.9.

    Nicht nur Wikimedia Deutschland ist dieses Jahr 15 Jahre alt geworden, sondern auch netzpolitik.org. Damit feiert eines der wichtigsten Sprachrohre für Grund- und Freiheitsrechte am 13. September 2019 Geburtstag und gleichzeitig die Entwicklung einer vielfältigen digitalen Zivilgesellschaft in Deutschland. Auf der sechsten „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz ist Wikimedia mit mehreren Beiträge … Weiterlesen

  4. Policy for Good: Auf der Wikimania wurden drängende politische Fragen um Freies Wissen diskutiert

    Opening ceremony Wikimania 2019 Stockholm, Foto: Vysotsky (Wikimedia) [CC BY-SA 4.0]

    Auf der internationalen Konferenz kamen Ehrenamtliche und Mitarbeitende der Wikimedia-Projekte zusammen, um sich zu Themen wie Wikipedia-Blocks in der Türkei und China, den Umgang mit extremen politischen Gruppen oder Strategien für die nationalen Umsetzungen der Urheberrechtsreform auszutauschen und ihre Aktivitäten zu koordinieren. … Weiterlesen

  5. Die Zukunft des Freien Netzes: Wikimedia und Mozilla entwickeln gemeinsam Forderungen an die Politik

    Wikimedia Deutschland e. V. CC BY-SA 4.0

    Am 4. Juni trafen sich auf Einladung von Wikimedia Deutschland und Mozilla rund 20 Fachleute aus der Zivilgesellschaft auf der Suche nach einem schattigen Plätzchen in der Hauptstadt. Auf der Tagung “Zukunft Freies Netz” diskutierten wir in drei Workshops über Digital Literacies, die neue Verantwortung digitalisierter Stadtgesellschaften und digitale Menschenrechtsstandards. … Weiterlesen

  6. „Der Park des Freien Wissens“ – Auf der re:publica stellen wir unsere Vision des Netzes vor

    Marc Ryckaert (MJJR) (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Brussels_Cinquantenaire_R04.jpg), „Brussels Cinquantenaire R04“, https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/legalcode

    Das Internet als öffentlicher Raum, der allen gehört, von allen genutzt und gepflegt werden kann und für den die Gemeinschaft Verantwortung übernimmt: „Der Park des Freien Wissens“ – Auf der re:publica 2019 lassen wir unsere Vision des Internets Wirklichkeit werden. … Weiterlesen

  7. Data is the new groundwater!

    Data debates usually only revolve around who can earn money with data and how. Unfortunately, that leaves out a lot of important questions for Free Knowledge: Who should benefit from public data and its processing? How can the protection and preservation of data be ensured? Much more needs to be said about the common good in data policy. We therefore propose a new data metaphor. … Weiterlesen

  8. Appell an die Bundesregierung: Keine Uploadfilter! Stehen Sie zum Koalitionsvertrag

    http://pixelhelper.org/ (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lichtprojektion_ans_Bundeskanzleramt_-_Keine_Uploadfilter!_Aktion_von_Wikimedia_Deutschland.jpg), https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode

    Am 15. April gibt es im EU-Rat die letzte Chance, Uploadfilter zu verhindern und den Weg für ein freies Netz und faire Vergütung von Kreativen frei zu machen. Unser Appell an die Bundesregierung ging daher am Donnerstagabend per Lichtprojektion ans Bundeskanzleramt: „Keine Uploadfilter! Stehen Sie zum Koalitionsvertrag.“ … Weiterlesen

  9. Ist die digitale Gesellschaft noch zu retten? Ein Gastbeitrag von Michael Seemann

    Foto: Lisa Dittmer (WMDE), https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/

    Im Wikimedia-Salon „Wer rettet die Demokratie – Institutionen oder Communities?“ wurde diskutiert, wie politische Entscheidungsprozesse in der digitalen Gesellschaft funktionieren können. Im Gastbeitrag plädiert Salon-Gast Michael Seemann für ein grundsätzliches Umdenken der Politik. Sie muss sich fragen, was das Gemeinwohl im Digitalen ist. Und sie muss sich und die staatlichen  … Weiterlesen

  10. DSGVO – Goldstandard oder Sackgasse? Einladung zu Networks & Politics am 26.11.2018

    Die laufende Debatte über Erfolge und Defizite der DSGVO wirft grundlegende Fragen der Datenpolitik auf. Bei Networks & Politics diskutieren wir, welche ethischen und rechtlichen Prinzipien notwendig sind, um mehr Gemeinwohlbezug in der Datenpolitik herzustellen. … Weiterlesen