Lilli Iliev

  1. Daten sind das neue Grundwasser!

    Das Bild von Daten als Rohstoff der Zukunft verengt datenpolitische Debatten auf die Frage, wer wie mit Daten Geld verdienen darf. Wir meinen: In der Datenpolitik muss viel mehr über Gemeinwohl geredet werden. Dafür schlagen wir eine neue Daten-Metapher vor.  … Weiterlesen

  2. Wikimedia Deutschland für Freies Wissen bei der Konferenz „Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe“

    Wie kann das Kulturerbe Europas geschützt und vermittelt werden? Welche nationalen und internationalen rechtlichen Rahmenbedingungen sind dafür gegeben? Diese Fragen werden jedes Jahr von Gästen aus Kultur- und Gedächtnisinstitutionen bei der Konferenz „Zugang gestalten!“ diskutiert. Wikimedia Deutschland ist wieder als Partnerin mit mehreren Beiträgen rund um Freies Wissen dabei. … Weiterlesen

  3. Netzpolitische Entscheidungshilfe zur Bayern- und Hessen-Wahl: Der „Digital-O-Mat“ ist zurück!

    Welche Positionen haben Parteien zu wichtigen digitalen Themen? Zu den kommenden Landtagswahlen in Bayern und Hessen haben wir zusammen mit anderen Organisationen wieder einen Digital-O-Maten entwickelt. Mit wenigen Klicks verrät das Online-Tool Wählerinnen und Wählern, mit welcher Partei sie bei netzpolitischen Themen auf einer Wellenlänge liegen. … Weiterlesen

  4. Wikimedia Deutschland für Freies Wissen bei der Konferenz „Das ist Netzpolitik!“

    Am Freitag, den 21. September, geht es bei der jährlichen „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz auf drei Bühnen in der Volksbühne Berlin um alle relevanten aktuellen Debatten der digitalen Welt. Es gibt Talks, Workshops, Diskussionen und einiges dazwischen. Wikimedia Deutschland e. V. ist mit mehreren Beiträgen rund um Freies Wissen und einer datenpolitischen Überraschung dabei! … Weiterlesen

  5. Daten sind das neue Grundwasser!

    Wenn es um Daten geht, wird meist nur diskutiert, wer wie mit Daten Geld verdienen darf. Dadurch werden wichtige Fragen für das freie Wissen ausgeblendet: Wem sollen öffentliche Daten und ihre Verarbeitung nutzen? Wie können Schutz und Bewahrung von Daten sichergestellt werden? Wir meinen: In der Datenpolitik muss viel mehr über Gemeinwohl geredet werden. Dafür schlagen wir eine neue Daten-Me … Weiterlesen

  6. Wikipedia trägt heute schwarz. Warum die Reform des Urheberrechts das freie Netz gefährdet.

    Wer heute die deutschsprachige Wikipedia aufruft, kann nicht wie gewohnt direkt auf die Informationen zugreifen. Mit der Protestaktion machen die Ehrenamtlichen der größten Enzyklopädie der Welt auf die Kollateralschäden für das freie Internet aufmerksam, die durch die EU-Urheberrechtsreform in ihrer jetzigen Form drohen. … Weiterlesen

  7. Wikimedia-Salon „Frauen im Netz.“ Über Sprachgewalt und gewaltvolle Sprache.

    Im Netz frei teilzuhaben und sich zu Wort melden zu können, ermöglicht kollaborative Wissensprojekte wie Wikipedia, bringt aber auch Exzesse sprachlicher Gewalt zutage, die eine Gefahr für Meinungsfreiheit und Vielfalt im Netz bedeuten. Auch im Internet gilt: Sprache ist Macht. Die Frage, „Wer spricht?“ bleibt auch im Informationszeitalter die zentrale Frage nach gesellschaftlichen Machtver … Weiterlesen

  8. Bundesregierung und Open Data? Bitte haben Sie noch einen Moment Geduld…

    Bhanu1313 (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Marie-Elisabeth-Lüders-Haus,_Bundestag,_Berlin,_Germany.jpg), „Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Bundestag, Berlin, Germany“, https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/legalcode

    Die Antworten der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage zu Maßnahmen rund um Offenheit bei der Digitalisierung lassen eine verstärkte Beschäftigung mit fachspezifischen Fragen zu Open Data und Open Source erkennen. Gleichzeitig wird deutlich, wie schwer sich die öffentliche Verwaltung mit konkreten Schritten für die freie Zugänglichkeit und Nachnutzbarkeit öffentlicher Daten und steuerfin … Weiterlesen

  9. Wem gehört der digitale Wagner? Im Wikimedia-Salon wurde über Kunst- und Gemeinfreiheit diskutiert

    Im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe wurde ausgelotet, ob digitale Reproduktionen die Bedeutsamkeit des Originalwerks und die Interessen der Museen beschädigen, ob Gemeinfreies auch im Digitalen gemeinfrei bleiben muss – und wie der Bundesgerichtshof diese Fragen beantworten wird. … Weiterlesen

  10. Die Ignoranz der Macht: Leistungsschutzrecht und Upload-Filter bedrohen akut das freie Netz

    Christian Schneider (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:No-Upload-Filter_Verteilaktion_(6).jpg), https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode 4.0/deed.de)

    In diesen Tagen werden auf EU-Ebene netzpolitische Entscheidungen verhandelt, die gravierende Auswirkungen auf die Zukunft des Netzes haben können. Insbesondere die Erstellung und Verbreitung von Freiem Wissen und der gemeinschaftliche Zugang dazu, für den Wikipedia steht, sind bedroht. … Weiterlesen