Posts Tagged ‘wikimedia2030’



Inside out on Wikimania

I pull out a large cardboard box from under our table in the community village, it is pretty smashed up after its transatlantic journey. Drums start pounding in the conference hall while I put out cups, brochures and t-shirts.

“Hello”, a friendly and careful-looking man stands next to the table, “so you are from Wikimedia Deutschland”, he states.

“Yes, I just started working in the International Relations team a month ago, and here I am, at Wikimania”, I look at his name tag: Magnus Manske, Cambridge… erh, something.

“Are you part of the German community then, or the British?”, I ask. – It is Friday morning, first official day of Wikimania 2017 in Montréal, and I have a steep learning curve in front of me.

To be fair, I started ascending the curve at sea level approximately a month ago when I slowly started wrapping my head around Wikimedia Deutschland: it is a pretty complex organisation, I thought. The slope then started tilting upwards when I spent Thursday on the pre-conference following the WMCON Follow-up day, taking notes. My pencil (yes, pencil) was struggling to keep up with every single word and empty space from those meetings and thus began sketching the first pieces in my Wikimania puzzle:

From organising local volunteer meetups, literature and software access for local Wikipedians; over strategic partnerships with Mozilla, research institutions and government bodies; to how to best facilitate cultural translation in order to get messages across a global movement – while including local communities in the process.

Presently, this Friday morning, someone asks a question and I turn my attention away from the friendly gentleman, Magnus. The next time I see him he is on stage being interviewed for the Wikimedia 2030 Panel, as ‘The Magnus’.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/5a/Wikimania_2017_-_Day_1_(8887).jpg/420px-Wikimania_2017_-_Day_1_(8887).jpg

Gregory Varnum / Wikimedia Foundation, Wikimania 2017 – Day 1 (8887), CC BY-SA 4.0

 

Cuteness, knowledge and the gender goat
Weiterlesen »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Mit den Wikimedia-Projekten kommst du überall hin, aber wohin soll Wikimedia gehen?

Dies ist eine Übersetzung des englischsprachigen Blogbeitrags von Katherine Maher, der Geschäftsführerin der Wikimedia Foundation. Das Original findest du im Wikimedia-Movement-Blog.

Die Wikimedia-Bewegung baut derzeit die Brücken für unsere Zukunft. Wir hoffen, dass Du uns dabei hilfst.
Foto von Thomas Wolfvia Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Wikipedia begann als eine einfache Idee: eine Online-Enzyklopädie, die für jede und jeden offen und frei zugänglich ist. Ohne einen konkreten Plan zu haben, wuchsen wir zu einem Netzwerk von Menschen, Aktivitäten und Organisationen zusammen. Diese ganz einfach Idee – dass jede und jeder in der Lage sein sollte, sich frei am Wissen der Welt zu beteiligen – erwies sich als eine Idee mit großer Anziehungskraft, die brillante Köpfe und Institutionen bis heute in ihren Bann zieht. Mittlerweile ist eine ganze Bewegung um uns herum entstanden.

Heute gehören die Wikimedia-Projekte zu den bekanntesten und beliebtesten Webseiten der Welt – sie sind die größte kollaborative Wissensressource in der Menschheitsgeschichte. Hunderte Millionen von Menschen besuchen die Wikimedia-Projekte jeden Monat. Unsere globale Bewegung umfasst Millionen von freiwilligen Beitragenden, mehr als 100 Mitgliedsorganisationen, Millionen von Spendenden und Tausende von Partnerinstitutionen auf der ganzen Welt.

Wir glauben, dass unsere Mission so wichtig ist wie eh und je, weil wir finden, dass Freies Wissen wichtiger ist als jemals zuvor.

Heute können die Wikimedia-Projekte dich fast überall hinbringen – aber wohin bewegt sich die Wikimedia-Bewegung selbst? Wie werden Projekte wie Wikipedia sich in den nächsten 15 Jahren verändern? Was wollen wir gemeinsam erreichen? Um diese Fragen zu beantworten, hat die Wikimedia-Bewegung „Wikimedia 2030“ ins Leben gerufen: einen globalen Dialogprozess, um die zukünftige Rolle von Wikimedia in der Welt zu definieren. Unser Ziel ist es, als Bewegung zusammen zu kommen – als Community, Organisation, Lesende, Spendende, Partner – und eine strategische Ausrichtung zu definieren, die unsere Arbeit in den nächsten 15 Jahren leiten wird. Weiterlesen »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...