Posts Tagged ‘Neuigkeiten’



Und dann waren es 12

Ab sofort ist es möglich in der englischsprachigen Wikipedia Daten von Wikidata einzubinden. Vor vier Wochen haben die ersten 11 Wikipedien angefangen diese zweite Phase des Projekts zu testen. Das bedeutet, dass mittlerweile 12 Wikipedien die Daten zum Beispiel in ihren Infoboxen verwenden können. Die verfügbaren Daten beinhaltet Dinge wie den Status auf der Roten Liste für eine Tier- oder Pflanzenart, die ISBN für ein Buch oder die Top-Level-Domain eines Landes.

Es läuft aktuell ein Meinungsbild darüber wie Daten aus Wikidata genutzt werden sollen. Bis das Meinungsbild abgeschlossen ist kannst du es weiterhin zum Beispiel auf test2.wikipedia.org ausprobieren.

Es gibt 2 Wege auf die Daten zuzugreifen:

  • Benutze eine Parserfunktion wie {{#property:p159}} im Wikitext des Artikels über die Wikimedia Foundation. Das wird “San Francisco” zurückgeben da es der aktuelle Sitz der Foundation ist.
  • Für kompliziertere Sachen kannst du Lua benutzen. Die Dokumentation dazu ist hier.

Wir arbeiten daran die Parserfunktion auszubauen damit du zum Beispiel {{#property:Sitz der Hauptverwaltung}} statt {{#property:p159}} nutzen kannst. Der vollständige Plan dafür ist hier.

Der nächste Schritt ist die Inbetriebnahme auf den restlichen 274 Wikipedien. Vorrausgesetzt es treten keine Probleme auf wird dies am Mittwoch passieren.

Es gibt Antworten auf die häufigsten Fragen für dieses Deployment. Bitte hilf uns durch Testen und deine Rückmeldungen. Der beste Ort für Rückmeldungen ist diese Diskussionsseite.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Du kannst alle Daten haben!

Seit heute haben die ersten Wikipedien die Möglichkeit Daten aus Wikidata in ihren Artikeln einzubinden. Es sind die italienische, hebräische, ungarische, russische, türkische, ukrainische, usbekische, kroatische, bosnische, serbische und serbo-kroatische Wikipedien. Wenn du neugierig bist kannst du es auch auf test2.wikipedia.org ausprobieren. Das heißt, dass die Autoren auf diesen Wikipedien ab sofort die wachsende Menge an strukturierten Daten die auf Wikidata verfügbar ist als gemeinsame Datenbasis nutzen können. Es beinhaltet Dinge wie den Status auf der Roten Liste für eine Tier- oder Pflanzenart, die ISBN für ein Buch oder die Top-Level-Domain eines Landes.

Es gibt 2 Wege auf die Daten zuzugreifen:

  • Benutze eine Parserfunktion wie {{#property:p169}} im Wikitext des Artikels über Yahoo!. Das wird “Marissa Mayer” zurückgeben da sie der Chief Executive Officer der Firma ist.
  • Für kompliziertere Sachen kannst du Lua benutzen. Die Dokumentation dazu ist hier.

Wir arbeiten daran die Parserfunktion auszubauen damit du zum Beispiel {{#property:chief executive officer}} statt {{#property:p169}} nutzen kannst. Der vollständige Plan dafür ist hier.

Der nächste Schritt ist die Inbetriebnahme auf den restlichen Wikipedien. Wir werden die Performance genau beobachten und wenn es keine Probleme gibt werden sie innerhalb von ein oder zwei Wochen folgen.

Wir haben die häufigsten Fragen für dieses Deployment zusammengestellt und freuen uns auf dein Testen und deine Rückmeldungen. Der beste Ort für Rückmeldungen ist diese Diskussionsseite.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

You can have all the data!

(Die deutsche Version dieses Beitrags gibt es hier.)

Today the first 11 Wikipedias got the ability to include data from Wikidata in their articles. These are the Italian, Hebrew, Hungarian, Russian, Turkish, Ukrainian, Uzbek, Croatian, Bosnian, Serbian and Serbo-Croatian Wikipedias. If you are curious you can also try it out on test2.wikipedia.org. This means the editors on these Wikipedias are now able to make use of the growing amount of structured data that is available in Wikidata as a common dataset. It includes things like conservation status for a species, ISBN for a book or the top level domain of a country.

There are two ways to access the data:

  • Use a parser function like {{#property:p169}} in the wiki text of the article on Yahoo!. This will return “Marissa Mayer” as she is the chief executive officer of the company.
  • For more complicated things you can use Lua. The documentation for this is here.

We are working on expanding the parser function so you can for example use {{#property:chief executive officer}} instead of {{#property:p169}}. The complete plan for this is here.

The next step is the deployment on the other Wikipedias. We will carefully monitor performance and if there are no issues they will follow within a week or two.

We have prepared an FAQ for this deployment and are looking forward to your testing and feedback. The best place to leave feedback is this discussion page.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Wikidata auf der englischen Wikipedia

Nach der Inbetriebnahme der ersten Phase von Wikidata auf der ungarischen, hebräischen und italienischen Wikipedia haben wir heute englisch dieser Liste hinzugefügt.
Das bedeutet, dass Sprachlinks auf dieser Wikipedia nun auch von Wikidata kommen. Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung eines Systems in dem Sprachlinks zentral gespeichert werden (und nicht im Wikitext jedes Artikels in jeder Wikipedia).

Was passiert genau?

  • Sprachlinks in der Seitenleiste werden automatisch von Wikidata kommen, wenn die entsprechende Seite auf Wikidata einen Link zum Artikel hat. Es ist keine spezielle Syntax notwendig.
  • Existierende Sprachlinks im Wikitext werden weiterhin funktionieren und überschreiben Links von Wikidata.
  • Für individuelle Artikel können Sprachlinks von Wikidata komplett unterbunden werden mit der Funktion noexternallanglinks.
  • Änderungen auf Wikidata die mit einem Artikel in der Wikipedia zu tun haben werden in Letzte Änderungen und Beobachtungsliste angezeigt, wenn die Option vom Nutzer aktiviert wurde. (Es gibt noch ein paar Probleme falls Erweiterte Letzte Änderungen aktiviert sind.)
  • Am Ende der Liste der Sprachlinks gibt es einen Link um die Sprachlinks zu editieren der dich zur verlinkten Seite auf Wikidata führt.
  • Du kannst ein Beispiel dafür im Artikel über Maria Goeppert-Mayer sehen.
  • Die zweite Phase von Wikidata (Behauptungen/Infoboxen) wurde auf Wikidata in Betrieb genommen, kann aber noch nicht in den Wikipedien genutzt werden. Das kommt demnächst.

Eine Liste der häufigsten Fragen wurde auch zusammengestellt.

Was kommt als Nächstes?

Die ersten Teile von Phase 2 wurden auf wikidata.org in Betrieb genommen. Wir arbeiten jetzt an den noch fehlenden Teilen von Phase 2. Das beinhaltet zum Beispiel die Möglichkeit ein Datum oder eine Geokoordinate einzugeben.

Zur gleichen Zeit bereiten wir die Inbetriebnahme auf den verbleibenden Wikipedien vor. Dies war ursprünglich für den 27. Februar geplant aber wegen einiger Meetings im Büro der Wikimedia Foundation kann es sein, dass wir diesen Termin um ein paar Tage vor oder zurück schieben müssen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

UPDATE: Der neue Termin ist der 6. März.

Sprechstunde

Bei Fragen könnt ihr zum Beispiel gern in eine der nächsten Sprechstunden im IRC kommen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Wikidata live on the English Wikipedia

(Die deutsche Version dieses Artikels ist hier.)

After the deployment of the first phase of Wikidata on the Hungarian, Hebrew and Italian Wikipedias we have added English to the list today.
This means language links on that Wikipedia are now also coming from Wikidata. This is yet another step on the way to moving towards a system where language links are stored in one central place (as opposed to the wikitext of each article on each Wikipedia).

What is going to happen exactly?

  • Language links in the sidebar will automatically come from Wikidata, once the article is linked on Wikidata. No special syntax is needed for that.
  • Existing language links in the wikitext will continue to work and overwrite links from Wikidata.
  • For individual articles, language links from Wikidata can be suppressed completely with the noexternallanglinks magic word.
  • Changes on Wikidata that relate to articles on this Wikipedia show up in Recent Changes and Watchlist, if the option is enabled by the user. (There are still some issues with this when you have enhanced recent changes enabled.)
  • At the bottom of the language links list you will see a link to edit the language links that leads you to the linked page on Wikidata.
  • You can see an example of how it looks in the article about Maria Goeppert-Mayer.
  • The second phase of Wikidata (which is about claims/infoboxes) was started on Wikidata, but can’t yet be used on any Wikipedia. This will follow later.

An FAQ is here.

What’s next?

The first parts of phase 2 have been deployed on wikidata.org. We are working on the missing parts of phase 2 now. This includes for example the ability to enter dates and geocoordinates.

At the same time we’re preparing the deployment on all remaining Wikipedias. This was planned for February 27, but due to a number of meetings at the Wikimedia Foundation offices this might be moved a few days back or forth. We will keep you updated.

UPDATE: The new date is March 6.

Office hour

If you have questions you’re for example welcome to come to one of the next office hours on IRC.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Wikidata coming to the next two Wikipedias

(The German version of this article can be found here.)

A bit more than two weeks ago the Hungarian Wikipedia was the first Wikipedia to make use of language links from Wikidata. Today we are rolling out the integration on two additional language editions of Wikipedia: Hebrew and Italian.

From that moment on they too will get language links from Wikidata and no longer have to store them in their local wikitext. Existing language links in the wikitext, however, will continue to work. For further detail please read the previous announcement.

What’s next?

current state of the interface for phase 2 of Wikidata

The next deployment will be on the English Wikipedia. This is currently planned for February 11. If there are no issues and everything goes as planned all other Wikipedias will follow on February 27.

The first roll-out of statements (phase 2 of Wikidata) is tentatively planned for February 4 on Wikidata and a few weeks later on the first Wikipedias. With this you will be able to create statements, i.e. properties connecting items to other items and with content on Wikimedia Commons. So you will for example be able to create a property “child”. Then you can add a statement to the item for Marie Curie using this property to say that she is the mother of Irène Joliot-Curie and Ève Curie. You can then create another property “portrait”. Using this you can add another statement to the item for Marie Curie linking to a portrait of her on Wikimedia Commons. You can support all of these statements by adding references to them. You can already try this out on the Wikidata demo system. We’d appreciate feedback on this contact page or bug reports on bugs.wikimedia.org.

Staying up-to-date

The best way to keep informed about everything happening around Wikidata is our weekly newsletter.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Wikidata kommt in die nächsten zwei Wikipedien

Vor etwa zwei Wochen hat die Ungarische Wikipedia als erste Wikipedia angefangen die Sprachlinks von Wikidata zu nutzen. Heute rollen wir die Integration auf zwei weiteren Wikipedia Sprachversionen aus: Hebräisch und Italienisch.

Von diesem Zeitpunkt an beziehen auch sie ihre Sprachlinks von Wikidata und müssen sie nicht weiter im lokalen Wikitext speichern. Existierende Sprachlinks im Wikitext werden allerdings weiterhin funktionieren. Weitere Details stehen in diesem früheren Blogeintrag.

Was kommt als Nächstes?

aktueller Stand der Benutzeroberfläsche von Phase 2 von Wikidata

Als nächstes wird die englischsprachige Wikipedia für die Nutzung von Sprachlinks von Wikidata freigeschlaten. Dies ist aktuell für den 11. Februar geplant. Wenn es dabei keine Probleme gibt und alles wie geplant verläuft werden alle anderen Wikipedien am 27. Februar folgen.

Die Inbetriebnahme von Aussagen (Phase 2 von Wikidata) ist vorläufig für den 4. Februar auf Wikidata geplant und wenige Wochen später auf den ersten Wikipedien. Damit kannst du Aussagen erstellen, das heißt Eigenschaften die Objekte untereinander und mit Bildern auf Wikimedia Commons verknüpfen. So wirst du zum Beispiel in der Lage sein eine Eigenschaft “Kind” zu erstellen. Dann kannst du eine Aussage mit Hilfe dieser Eigenschaft zum Objekt für Marie Curie hinzufügen um zu sagen, dass sie die Mutter von Irène Joliot-Curie und Ève Curie ist. Du kannst dann eine weitere Eigenschaft “Porträt” erstellen. Mit Hilfe dieser Eigenschaft kannst du dann eine weitere Aussage zum Objekt für Marie Curie hinzufügen um auf ein Porträt von ihr auf Wikimedia Commons zu verlinken. Du kannst alle diese Aussagen untermauern indem du Belege hinzufügst. Du kannst das bereits auf dem Wikidata Testsystem ausprobieren. Wir würden uns sehr über Rückmeldungen auf dieser Kontaktseite oder Fehlerberichte auf bugs.wikimedia.org freuen.

Auf dem Laufenden bleiben

Der beste Weg um auf dem Laufenden zu Allem rund um Wikidata zu bleiben ist unser wöchentlicher Newsletter.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Erste Schritte von Wikidata in der ungarischen Wikipedia

Wikidata, Wikimedias neues Projekt für strukturierte Daten, ist noch in der Entwicklung, doch heute machen wir einen weiteren Schritt, um es für alle Wikipedien und die Welt nutzbar zu machen. Heute haben wir die erste Phase von Wikidata in der ersten Wikipedia freigeschaltet: und zwar in der ungarischen Sprachversion.

Das Projekt bisher

Aufbau eines Wikidata Objekts

Wikidata ist in einem begrenzten Umfang seit Ende Oktober 2012 online. In der Zwischenzeit ist eine Menge passiert. Wichtige Community-Seiten wurden erstellt und umfangreich genutzt, Einführungs- und Hilfeseiten wurden geschrieben, Fehler behoben, neue Features entwickelt und natürlich wurden viele Objektseiten erstellt – über 2 Millionen sind es mittlerweile. Über 3 Millionen Änderungen wurden auf Wikidata seit Beginn des Projekts von aktuell über 500 aktiven Editoren vorgenommen. Die ersten Administratoren wurden gewählt und aktuell gibt es 68 von ihnen. Das alles ist viel mehr als wir, das Entwicklungsteam, uns erhofft hatten. Danke an alle, die sich daran beteiligen, Wikidata zu einem großartigen und nützlichen Projekt zu machen. Wir fühlen uns geehrt, eine Rolle dabei zu spielen.

In dieser ersten Phase ist es möglich, Objektseiten zu erstellen, Bezeichnungen, Beschreibungen und Aliasse in verschiedenen Sprachen hinzuzufügen und Wikipedia-Artikel zum selben Thema in verschiedenen Sprachen zu verlinken.

Was passiert jetzt?

Verbindungen zwischen Artikeln vor Wikidata

Verbindungen zwischen Artikeln mit Wikidata

Jetzt, da die Editoren (mit der Hilfe einiger Bots), all diese Links zu den zugehörigen Artikeln in den verschiedenen Wikipedien gesammelt haben, ist es an der Zeit, sie auch zu nutzen. Das beginnt heute in der ungarischen Wikipedia. Bisher wurde ein Wikipedia-Artikel mit einem Artikel zum gleichen Thema in einer anderen Wikipedia-Sprachversion verlinkt, indem ein spezieller Link im Wikitext des Artikels, Sprachlink genannt, hinzugefügt wurde. Das war für jeden Artikel in jeder Sprache notwendig. Diese Redundanz brachte viele Probleme mit sich. Ab heute wollen wir zu einem anderen System migrieren – einem in dem diese Links nur einmal in Wikidata gespeichert werden und jede Wikipedia ihre Sprachlinks von dort bekommt. Ab heute kommen die Sprachlinks auf der ungarischen Wikipedia von Wikidata. Die existierenden Sprachlinks im Wikitext werden weiterhin funktionieren bis ein Editor sich entscheidet, sie zu entfernen.

Die nächsten Schritte

In den nächsten Wochen planen wir, dieses Feature auf zwei weiteren Wikipedien anzuschalten, der hebräischen und der italienischen.
All diese Arbeit ist die Basis für die zweite Phase von Wikidata, an der wir parallel arbeiten und die anfängt Form anzunehmen. In der zweiten Phase geht es darum, solche Informationen zu speichern, die man üblicherweiße in Infoboxen findet. Das ist zum Beispiel die Einwohnerzahl eines Landes, die Länge eines Flusses oder das Geburtsdatum einer berühmten Person.

Mitmachen

Wikidata ist ein neues Projekt und das ist deine Chance es mitzugestalten. Es gibt viele Wege mitzumachen. Diese Seite erklärt, wie man sich als Editor, Entwickler, Übersetzer und mehr beteiligen kann.

Auf dem Laufenden bleiben

Der beste Weg, über alle Neuigkeiten rund um Wikidata informiert zu bleiben, ist unser wöchentlicher Newsletter.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13 Bewertungen, Durchschnitt: 4,92 von 5)
Loading...

First steps of Wikidata in the Hungarian Wikipedia

(Die deutsche Version dieses Artikels ist hier.)

Wikidata, Wikimedia’s new project for structured data, is still in development but today we are taking another step towards bringing it to all Wikipedias and the world. Today we have enabled the first phase of Wikidata on the first Wikipedia: the Hungarian Wikipedia.

The project so far

Layout of a Wikidata item

Wikidata has been online in a limited state since the end of October 2012. Since then a lot has happened. Important community pages have been created and used extensively, introductory and help pages have been written, bugs fixed, new features developed and of course a lot of item pages have been created – over 2 million by now. Over 3 million edits were done since the start of Wikidata by currently over 500 active editors. The first administrators have also been voted on and there are currently 68 of them. All this is much more than we, the development team, had hoped for. Thank you to everyone who is taking part in making Wikidata an amazing and useful project. We feel humbled to play a role in it.

In this first phase it is possible to create item pages, give them labels, descriptions and aliases in different languages and add links to the Wikipedia articles on the topic in various languages.

What happens now?

Language link connections between articles before Wikidata

Language link connections between articles with Wikidata

Now that the editors (with the help of a few bots) have collected all these links to articles on the various Wikipedias it is time to make use of them. This starts on the Hungarian Wikipedia today. So far linking between an article in one language edition of Wikipedia to an article on the same topic in another language edition of Wikipedia happened by adding a special link in the wikitext of the article, called a language link. This had to happen in each article in each language. This redundancy caused a lot of issues. Starting today we want to move to a different system – one where all these links are just stored once in Wikidata and each Wikipedia gets its language links from there. Starting today on the Hungarian Wikipedia language links are coming from Wikidata. The existing language links in the wikitext will continue to work until an editor decides to remove them.

The next steps

Over the next weeks we plan to enable this feature on two more Wikipedias that have requested it, the Hebrew and Italian Wikipedia.
All this work is the basis for the second phase of Wikidata that we are working on in parallel and that is starting to take shape. Phase 2 is about storing information typically found in infoboxes like the number of inhabitants of a country, the length of a river or the date of birth of a famous person.

Contribute

Wikidata is a new project and this is your chance to help shape it. There are many ways to contribute. This page explains how to contribute as an editor, developer, translator and much more.

Staying up to date

The best way to keep informed about everything happening around Wikidata is our weekly newsletter.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Gib Lesern eine Stimme – Artikel-Feedback in neuem Gewand

Ein Blogbeitrag von Angelika Adam und Denis Barthel.

Ein Nachhall von der Wikimania: Dort stellte Fabrice Florin, Entwickler der Wikimedia Foundation, am zweiten Tag in einem Vortrag mit dem Titel Giving Readers a Voice: Lessons from Article Feedback v5 die Version 5 des Article Feedback Tools vor.  Zugleich präsentierte er Untersuchungsergebnisse zur Frage, wie das AFT (die Abkürzung sei erlaubt) sich eigentlich im praktischen Einsatz bewährt.

Eine doppelt interessante Fragestellung, insbesondere für deutschsprachige Wikipedianer. Wem dies alles nichts sagt (ist ja auch schon lang her): das AFT ist ein Werkzeug in der Tradition eines Tools, das 2008 in der deutschen Wikipedia live geschaltet wurde. Anhand eines schulnotenartigen Schemas sollte damals Lesern die Möglichkeit gegeben werden, einzelne Merkmale der Artikel zu beurteilen. Die deutschsprachige Community äußerte damals in einem Meinungsbild nicht zuletzt starke Zweifel an der Zweckmäßigkeit solcher Beurteilungen und setzte die Abschaltung dieses Tools durch.

Das war auch ein klares Signal gegen das Article Feedback Tool, da es ebenfalls die schematisierte Beurteilung der Qualität eines Wikipedia-Artikel erlaubte und daher in der deutschen Wikipedia nie zum Einsatz kam. In der englischen Wikipedia wurde die Version 4 im Juli 2011 vollständig eingebunden, Leser konnten seither dort die Artikel bewerten, indem sie für vier verschiedene Parameter jeweils 1 (besonders schlecht) bis 5 (besonders gut) Sterne vergaben. Die Parameter waren

  • Trustworthy – Ist dieser Artikel und seine enthaltenen Quellen vertrauenswürdig?
  • Objective – Ist der Artikel ausgewogen und umfassend formuliert?
  • Complete – Beinhaltet dieser Artikel die wichtigsten Informationen zu diesem Thema?
  • Well-Written – Ist der Artikel gut strukturiert und geschieben?

Die von Fabrice und seinem Team vorgenommenen Untersuchungen zu den Auswirkungen dieser Methode bestätigten die damaligen Befürchtungen der deutschen Wikipedianer: die Bewertungen wurden selten wirklich objektiv vorgenommen, vielmehr beurteilten Leser, ob sie das Thema oder den Hauptautoren mögen oder eben auch nicht. Und so zogen die Entwickler für die neue Version 5 die entsprechenden Konsequenzen. Diese neue Version arbeitet nicht mehr mit der Sternevergabe, sondern gibt den Lesern die Möglichkeit zusätzlich zu einer Einschätzung als positiv, neutral oder negativ einen Kommentar zu schreiben.

Diese direkte Möglichkeit zum Feedback ist offensichtlich zugänglicher als die Diskussionsseite. Zugleich bietet sie weitere Funktionen. So ist es möglich, vorherige Feedbacks zum Artikel zu bewerten, um sie zu priorisieren. Am meisten zeigt sich der Wert des Tools aber darin, dass es die Leser deutlich mehr zum eigenständigen Editieren ermuntert, so die Studien des Teams um Fabrice Florin.

In diesem kleinen, englischsprachigen Video kann man sich die Funktionalität des AFT kurz zusammen gefasst ansehen. Derzeit ist die Version in etwa 3% der englischen WP eingebunden, wer das Ganze einmal praktisch sehen möchte, kann es z.B. am Artikel zu Barack Obama probieren. Bis Ende Juli sollen 10% der englischen Wikipedia eingebunden sein und Ende September die gesamte englische Wikipedia. Ob die deutschsprachige Wikipedia das AFT einführt, obliegt der Community. Die bisher beanstandeten Fehler jedenfalls sind erfreulicherweise durch die neue Version gegenstandslos geworden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...