Wikidata

  1. Wikidata in einem Tag oder Good Riddance to my Databasephobia

    Im Rahmen des Fellow-Programms Freies Wissen fördern wir junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die Offene Wissenschaft betreiben möchten. In diesem Gastbeitrag berichtet Stipendiatin Rebecca Kahn darüber, wie sie Wikidata für die Umsetzung ihres Projektes im Rahmen des Fellow-Programms nutzen wird und wie ein Wikidata-Workshop an der Freien Universität Berlin ihr dabei geholfen hat. … Weiterlesen

  2. Werkzeuge für Freiwillige: Von Wikipedia aus verfolgen, was auf Wikidata vor sich geht

    Rawpixel (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Vintage_illustrations_by_Miss_May_Rivers_digitally_enhanced_by_rawpixel_109.jpg), „Vintage illustrations by Miss May Rivers digitally enhanced by rawpixel 109“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode

    Wikipedianerinnen und Wikipedianer sehen das Bearbeiten von Artikeln als ihr Handwerk. Menschen, die ihr Handwerk mit Stolz ausüben, wissen, dass ein gut ausgestatteter Werkzeuggürtel einen echten Unterschied ausmachen kann. Es ist also an der Zeit, sich einige Tools zu Wikidata anzuschauen, die im Alltag auf Wikipedia helfen können. … Weiterlesen

  3. Aus dem Leben von Wikidata

    Mit dem “Wikidata Concepts Monitor” (WDCM) hat Wikimedia Deutschland ein Tool entwickelt, mit dem wir erstmals nachvollziehen können, wie unsere Communitys Wissen in über 800 Wikimedia-Projekten miteinander verknüpfen und anwenden. … Weiterlesen

  4. Wikidata und Comics

    Am 29. April besuchten Jens und Linda für Wikidata eine Veranstaltung des Comic-Kolloquiums im Rahmen der Comic Invasion Berlin. Während sich andere Vortragende dem literaturwissenschaftlichem Blick auf Comics oder Fragen der Übersetzung widmeten, haben wir uns mit digitaler Comic-Forschung befasst und zeigten dafür coole Sachen, die mit Daten zu machen sind.  … Weiterlesen