Lisa Dittmer

  1. Digitales Ehrenamt: „Wikipedia hilft mir seit der fünften Klasse mit meinen Hausaufgaben“

    Wikimedia Foundation (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wikipedia_mini_globe_handheld.jpg), „Wikipedia mini globe handheld“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

    Der Tag des Ehrenamts gilt den Millionen alltäglichen Beiträgen, die Menschen in ihrer Freizeit leisten. Freiwillige Feuerwehr, städtische Essensausgaben…noch zu wenige denken in diesem Kontext an Online-Freiwilligenprojekte wie Wikipedia. Doch auch im Netz wird Großartiges für die Gesellschaft geleistet. Engagement, das Förderung verdient!  … Weiterlesen

  2. Ehrenamtspreis für die Kölner Wikipedia-Community: eine persönliche Danksagung

    Marcus Cyron ist in der Kölner Freiwilligen-Community als Wikipedianer „groß geworden“. Vor der WikiCon 2018, dem größten alljährlichen Treffen der deutschsprachigen Wikipedia-Community, schaut er genauer auf eine lokale Freiwilligengruppe, die dieses Jahr für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet wurde. Eine Danksagung. … Weiterlesen

  3. State of the Map 2018: Wöchentlicher OpenStreetMap Blog (weeklyOSM) nun auch in Kiswahili

    In der Zeit vom 28.-30. Juli 2018 fand an der „Politecnico di Milano”, Italien, die elfte internationale Zusammenkunft der OpenStreetMap-Gemeinschaft statt. Zu der so genannten „State of the Map” (SotM) versammelten sich diesmal mehr als 400 engagierte Mapper aus aller Welt und darüber hinaus auch Unternehmen, Universitäten und andere Organisationen aus dem OSM-Umfeld, um sich über tec … Weiterlesen

  4. Wikimania 2018 – ein kurzer Rückblick

    Martin Kraft (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:MJK_26491_Wikimania_2018_group_photo.jpg), „MJK 26491 Wikimania 2018 group photo“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

    Rund 700 Menschen kamen zur 14. Wikimania in Kapstadt zusammen, um der Vision, die Gesamtheit des menschlichen Wissens für alle verfügbar zu machen, näher zu rücken. Die erste Wikimedia-Freiwilligen-Konferenz im subsaharischen Afrika stand unter dem Motto “Bridging knowledge gaps, the ubuntu way forward” (Wissenslücken überbrücken im Sinne des Ubuntu-Weges).  … Weiterlesen

  5. Ring-a-Scientist: Einzigartiges Projekt bringt Schulklassen direkt ins Labor

    Wie kann erlebbare Wissenschaft im Schulunterricht aussehen? In einem Gespräch mit Physikerin und Fellow-Programm-Stipendiatin Dr. Kerstin Göpfrich veranschaulicht sie, wie sie ihre Forschung für Schülerinnen und Schüler öffnet. Wie das genau funktioniert und was DNA-Origami damit zu tun, erklärt sie uns im nachfolgenden Interview.  … Weiterlesen

  6. Die 22. MV im Rückblick: Wer nicht wagt…

    Mit der 22. Mitgliederversammlung haben wir Neues gewagt und viel gewonnen: das Zentrum des Freien Wissens hat als größtes Rahmenprogramm bisher zahlreiche Besucherinnen und Besucher und Mitglieder in die Welt hinter der Wikipedia eingeladen und begeistert.  … Weiterlesen

  7. Freies Wissen weltweit: Die Gesichter hinter Wikimedia – Teil 2

    Jason Krüger for Wikimedia Deutschland e.V., Wikimedia Conference 2018, Group photo (2), CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de)

    In Teil 2 der Reihe wird’s politisch: Zwei starke Frauen der Wikimedia-Bewegung über digitale Freiheiten, Verantwortung und (wikimedianische) Wissensvielfalt.  … Weiterlesen

  8. Freies Wissen weltweit: Die Gesichter hinter Wikimedia – Teil 1

    Jason Krüger for Wikimedia Deutschland e.V., Wikimedia Conference 2018, Group photo (2), CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de)

    Für viele Menschen bedeutet Freies Wissen vor allem Wikipedia. Weltweit engagieren sich neben mehreren zehntausenden Ehrenamtlichen auch hauptamtliche Wikimedia-Aktive dafür, noch mehr Menschen mehr Zugang zu mehr Wissen zu ermöglichen. Am Rande der diesjährigen Wikimedia Conference, dem Treffen der internationalen Wikimedia-Bewegung, haben wir einige von ihnen interviewt und stellen vor, wie  … Weiterlesen

  9. Zentrum des Freien Wissens am 26. Mai in Karlsruhe – das Programm

    „Stell dir eine Welt vor, in der alle Menschen am Wissen der Menschheit teilhaben, es nutzen und mehren können.” Wikipedia hat uns dieser Welt ein großes Stück näher gebracht. Die Vision des internationalen Wikimedia-Movements ist es über Wikipedia hinaus, Kunst, Kulturerbe und Forschung online sichtbar, nutzbar, erlebbar zu machen. In Karlsruhe tun wir das nun am 26. Mai direkt vor Ort. … Weiterlesen

  10. WikiGap: Edit-a-thon macht Frauen in der Wikipedia sichtbar

    „Zugang zu Informationen ist Macht!“. Zum Weltfrauentag riefen das schwedische Außenministerium und Wikimedia Sverige in mehr als 50 Ländern zu Edit-a-thons auf, um die Unterrepräsentation von Frauen in der Wikipedia zu bekämpfen. Der Aktion folgte nun ein Editier-Marathon im Felleshus der Nordischen Botschaften in Berlin. Mit reichlich Elan, Zimtschnecken und politischer Unterstützung vo … Weiterlesen