Geschrieben von Katja Ullrich



Wiki Loves Monuments geht in die dritte Runde

Sant Ferran Castle im spanischen Figueres
Asarola, CC-BY-SA 3.0

Nachdem im letzten Jahr mehr als 160.000 Bilder beim Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments entstanden sind, geht er in diesem Jahr in die dritte Runde. Ziel ist es auch 2013 wieder, so viele Denkmäler und Bauwerke wie möglich zu fotografieren und  sie über Wikimedia Commons Wikipedia und ihren Schwesterprojekten zur Verfügung zu stellen. Auf diese Weise kann nicht nur eine Vielzahl von Wikipedia-Artikeln durch eine Bebilderung verbessert werden, die Bilder stehen auch dank freier Lizenz für andere Zwecke zur freien Verfügung.

Wiki Loves Monuments wurde 2010 von der niederländischen Community ins Leben gerufen und weitete sich in den folgenden zwei Jahren kontinuierlich aus: Bereits 2011 wurde Wiki Loves Monuments in 18 Ländern Europas durchgeführt. In diesem Jahr nehmen nun 31 Nationen der Welt am größten ehrenamtlich organisierten Fotowettbewerb teil.

Macht mit und helft dabei, den Rekord aus dem letzten Jahr zu brechen!

Auf der Projektseite www.wikilovesmonuments.de habt ihr die Möglichkeit, euch Denkmallisten auszudrucken oder euch mit anderen Enthusiasten zu Fototouren zu verabreden.

Das internationale Siegerfoto wird mit einer Fotoreise nach Hongkong belohnt und der Gewinner des besten Fotos aus der deutschen Community kann sich über Fotoausrüstung und Fachliteratur im Wert von 800 Euro freuen.

Wiki Loves Monuments unterwegs

Speziell für diesen Anlass wurde in den letzten Monaten von der Wikimedia Foundation eine Android-App entwickelt, die einen problemlosen Upload der Denkmalfotos per Smartphone sicherstellen soll.

Alle Fotos, die im Rahmen von Wiki Loves Monuments entstehen, stehen auf Wikimedia Commons zum Abruf bereit. Dort können auch alle Bilder, inkl. Gewinnerfotos, des letzten Wettbewerbs bewundert werden. Weitere Informationen zum diesjährigen Wettbewerb findet ihr auch in der Pressemitteilung zum Thema.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,38 von 5)
Loading...

Wikimedia:Woche 34/2012

Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags in Wikipedia, auf der Mailingliste des Vereins und auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird hier gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

 

= Wikimedia:Woche (34/2012) =

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in Wikipedia entnommen werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Wikimedia:Woche 33/2012

Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags in Wikipedia, auf der Mailingliste des Vereins und auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird hier gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

 

= Wikimedia:Woche (33/2012) =

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in Wikipedia entnommen werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Das FDC braucht eure Unterstützung!

Anfang April wurde auf der Wikimedia Chapters Conference die Gründung eines Komitees beschlossen, welches in Zukunft die Verteilung der Geldmittel regeln soll, die über  Spenden in den Wikimedia-Projekte eingenommen werden. Zusammen mit einem beratenden Gremium (Advisory Group), das bereits im Vorfeld gegründet wurde, wird das Funds Dissemination Committee (FDC) voraussichtlich ab September seine Arbeit aufnehmen. Im Rahmen seiner Arbeit wird es über Anträge beraten und Empfehlungen für die Zuteilung von Geldmitteln aussprechen. Sowohl die Jahresbudgets der Länderorganisationen und der Foundation als auch Zuschüsse für individuelle Projekte sollen vom FDC zugeteilt werden.

Bewerbt euch und werdet Teil des FDC!

Das FDC wird ausschließlich aus Mitgliedern der Community bestehen und wird nach der Spendenkampagne 2012/2013 voraussichtlich mehr als 10 Millionen US-Dollar verteilen können. Vertrauenswürdige und erfahrene Freiwillige sind deshalb jetzt dazu aufgerufen, Teil des FDC zu werden. Auf Meta-Wiki könnt ihr nachlesen, wie ihr euch bewerben könnt. Nachdem ihr euch  selbst nominiert habt, werdet ihr aufgefordert, ein kurzes Statement dazu abzugeben, wie ihr euch die Arbeit für das FDC vorstellt.

Was kommt da auf euch zu?

Das FDC wird als beratendes Gremium dem Vorstand der Wikimedia-Foundation Empfehlungen zur Verteilung von Spendengeldern aussprechen, um Freies Wissen zu fördern und die Wikimedia-Projekte zu unterstützen. Weitere Informationen zum FDC findet ihr auch auf Meta. Fragen rund um den Bewerbungsprozess und das Komitee könnt ihr gern auf der zugehörigen Diskussionsseite stellen.

Bewerbungen werden noch bis 15. August 2012 entgegen genommen. Hier findet sich die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...