Jens Ohlig

  1. Wikibase Workshop in Berlin

    Im Juni trafen sich Expertinnen und Experten zu einem Austausch rund um Wikibase bei Wikimedia Deutschland in Berlin. Ihr Schwerpunkt war die Arbeit an Datenmodellen zu Forschungsgeldern. Mit Unterstützung durch den European Research Council wurde an drei Tagen gearbeitet und sich ausgetauscht. Dieser Austausch fand auf Englisch statt, weswegen auch dieser Artikel in dieser Sprache erscheint. … Weiterlesen

  2. Werkzeuge für Freiwillige: Von Wikipedia aus verfolgen, was auf Wikidata vor sich geht

    Rawpixel (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Vintage_illustrations_by_Miss_May_Rivers_digitally_enhanced_by_rawpixel_109.jpg), „Vintage illustrations by Miss May Rivers digitally enhanced by rawpixel 109“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode

    Wikipedianerinnen und Wikipedianer sehen das Bearbeiten von Artikeln als ihr Handwerk. Menschen, die ihr Handwerk mit Stolz ausüben, wissen, dass ein gut ausgestatteter Werkzeuggürtel einen echten Unterschied ausmachen kann. Es ist also an der Zeit, sich einige Tools zu Wikidata anzuschauen, die im Alltag auf Wikipedia helfen können. … Weiterlesen

  3. Diskussionsrunde auf dem 34C3: Warum haben wir aufgehört, Dinge ins Internet zu schreiben?

    Auf dem 34. Chaos Communication Congress in Leipzig beteiligte sich auch Wikimedia Deutschland an einer Assembly mit einem kleinen selbstorganisierten Programm von Workshops und Vorträgen zu Themen wie Wikidata und SPARQL. … Weiterlesen

  4. Datenpartnerschaften mit Wikidata: Projekt Durchblick

    Worum geht es bei Durchblick? Was ist das für eine Sammlung und wie ist sie zu Stande gekommen? Antworten hier im Blog. … Weiterlesen

  5. Datenpartnerschaften mit Wikidata: beaTunes

    Ein Interview mit Hendrik Schreiber von beaTunes darüber, wie Wikidata in einem kommerziellen Software-Produkt zum Einsatz kommt. … Weiterlesen

  6. Wikidata und Comics

    Am 29. April besuchten Jens und Linda für Wikidata eine Veranstaltung des Comic-Kolloquiums im Rahmen der Comic Invasion Berlin. Während sich andere Vortragende dem literaturwissenschaftlichem Blick auf Comics oder Fragen der Übersetzung widmeten, haben wir uns mit digitaler Comic-Forschung befasst und zeigten dafür coole Sachen, die mit Daten zu machen sind.  … Weiterlesen