Jens Ohlig

  1. Neues Testfeld für Wikibase:
    Eine Bundesbehörde geht auf Expedition im Wikiversum.

    CC0

    Die Deutsche Nationalbibliothek und Wikimedia Deutschland gehen zusammen neue Wege. Jahrelang haben Freiwillige der Wikipedia geholfen, Einträge der deutschen Nationalbibliographie mit Wikipedia-Einträgen zu verknüpfen und dabei auch Fehler korrigiert. Jetzt haben die beiden Einrichtungen vereinbart, gemeinsam die Potenziale von Wikibase, der Software mit der die freie Datenbank Wikidata betrie … Weiterlesen

  2. Lexikographische Daten in Wikidata: Wörter, Wörter, Wörter

    Photo: https://pixabay.com/vectors/hello-languages-word-cloud-foreign-3791381/

    Sprache macht unsere Welt schön, vielfältig und kompliziert. Wikidata ist ein mehrsprachiges Projekt, das die mehr als 300 Sprachen der Wikimedia-Projekte bedient. Diese Mehrsprachigkeit im Kern von Wikidata bedeutet, dass von Anfang an jedes Element zu einem Wissensgegenstand und jede Eigenschaft, die dieses Element beschreibt, eine Bezeichnung in einer der unterstützten Sprachen tragen kann.  … Weiterlesen

  3. Many Faces of Wikibase: Lingua Libre macht [ˈʃpʁaːxə] hörbar

    Sprachen und Mehrsprachigkeit waren schon immer ein wichtiger Bestandteil der Wikimedia-Projekte. Das internationale Freiwilligen-Projekt Lingua Libre soll nun Sprachen und ihren Klang als strukturierte Daten frei verfügbar zu machen. WMDE’s Jens Ohlig hat mit Antoine Lamielle, Hauptentwickler von Lingua Libre, über das Projekt und seine Verwendung von Wikibase gesprochen. … Weiterlesen

  4. Gemeinsam wieder Neuland betreten: Die Deutsche Nationalbibliothek und Wikimedia Deutschland

    Die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) und Wikimedia Deutschland verbindet eine inzwischen zehnjährige Zusammenarbeit rund um die Gemeinsame Normdatei (GND). Die GND wird zur Katalogisierung von allen deutschsprachigen Bibliotheksverbünden, der Zeitschriftendatenbank (ZDB) und zahlreichen weiteren Institutionen kooperativ unter Leitung der DNB geführt und enthält Normdaten für Personen, Körpe … Weiterlesen

  5. Many Faces of Wikibase: Die Geschichte der Illuminaten als Datenbank erschließen

    Dr. Olaf Simons arbeitet an der Universität Erfurt am Forschungsbereich Gotha als Historiker. Er ist der Initiator von FactGrid, einer Datenbank für Historikerinnen und Historiker. Als langjähriger Wikipedianer hat er sehr früh das Potenzial von Wikibase für die historische Forschung erkannt. Zu den Datenschätzen, die in Gotha mit Hilfe von Wikibase gehoben werden sollen, gehört unter ander … Weiterlesen

  6. Wikibase Workshop in Berlin

    Im Juni trafen sich Expertinnen und Experten zu einem Austausch rund um Wikibase bei Wikimedia Deutschland in Berlin. Ihr Schwerpunkt war die Arbeit an Datenmodellen zu Forschungsgeldern. Mit Unterstützung durch den European Research Council wurde an drei Tagen gearbeitet und sich ausgetauscht. Dieser Austausch fand auf Englisch statt, weswegen auch dieser Artikel in dieser Sprache erscheint. … Weiterlesen

  7. Werkzeuge für Freiwillige: Von Wikipedia aus verfolgen, was auf Wikidata vor sich geht

    Rawpixel (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Vintage_illustrations_by_Miss_May_Rivers_digitally_enhanced_by_rawpixel_109.jpg), „Vintage illustrations by Miss May Rivers digitally enhanced by rawpixel 109“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode

    Wikipedianerinnen und Wikipedianer sehen das Bearbeiten von Artikeln als ihr Handwerk. Menschen, die ihr Handwerk mit Stolz ausüben, wissen, dass ein gut ausgestatteter Werkzeuggürtel einen echten Unterschied ausmachen kann. Es ist also an der Zeit, sich einige Tools zu Wikidata anzuschauen, die im Alltag auf Wikipedia helfen können. … Weiterlesen

  8. Diskussionsrunde auf dem 34C3: Warum haben wir aufgehört, Dinge ins Internet zu schreiben?

    Auf dem 34. Chaos Communication Congress in Leipzig beteiligte sich auch Wikimedia Deutschland an einer Assembly mit einem kleinen selbstorganisierten Programm von Workshops und Vorträgen zu Themen wie Wikidata und SPARQL. … Weiterlesen

  9. Datenpartnerschaften mit Wikidata: Projekt Durchblick

    Worum geht es bei Durchblick? Was ist das für eine Sammlung und wie ist sie zu Stande gekommen? Antworten hier im Blog. … Weiterlesen

  10. Datenpartnerschaften mit Wikidata: beaTunes

    Ein Interview mit Hendrik Schreiber von beaTunes darüber, wie Wikidata in einem kommerziellen Software-Produkt zum Einsatz kommt. … Weiterlesen