Geschrieben von Jan Apel



Wikimedia Deutschland wird Zehn

Wikimedia Deutschland setzt sich bereits seit 2004 für Freies Wissen ein. 10 Jahre sind ein sehr schöner Anlass, um zusammen zu kommen. Wir möchten gern mit Aktiven aus dem Wikimedia-Projekten, Vereinsmitgliedern, dem Präsidium von WMDE sowie Personen von befreundeten Institutionen und Firmen anstoßen.

Dieser Anlass soll keine Rückschau auf die vergangenen 10 Jahre werden. Vielmehr wollen wir Aktiven und Wegbegleitern mit dieser kleinen Feier Danke sagen.

Am 20. September 2014 wird es um 17:00 Uhr los gehen. Der “offizielle” Teil wird um 17:30 Uhr starten und ca. eine Stunde lang sein. Danach wird in einer ungezwungenen Atmosphäre und bei etwas Musik, die Möglichkeit bestehen, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten teilzunehmen. Die Veranstaltung in den Räumen von WMDE am Tempelhofer Ufer 23-24 in Berlin wird auf dem YouTube-Kanal von Wikimedia Deutschland gestreamt. Zeitgleich lädt das Lokal K in Köln, das zweite Haus des Freien Wissens in Deutschland ein, Wikimedia-Aktive vor Ort kennenzulernen. Wer an einem anderen Ort zusammenkommen und per Videoübertragung mitfeiern möchte, ist herzlich eingeladen. Für Unterstützung (z.B. in Form eines Kuchens) bitte eine Email mit dem Wunsch an community@wikimedia.de schreiben.

Für eine Teilnahme in den Räumen am Tempelhofer Ufer 23-24 in Berlin bitten wir um eine Anmeldung.

Wir würden uns freuen, wenn Sie auf die ein oder andere Art mitfeiern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Deine Veranstaltung in Stadtmagazinen

Es gibt so viele tolle Veranstaltungen, die von Freiwilligen für Wikimedia-Projekte gedacht, geplant und umgesetzt werden. Für jemanden wie mich, der erst seit ein paar Wochen bei Wikimedia Deutschland ist, ist es großartig zu sehen, wie viel Engagement in so viele unterschiedliche Projekte fließt!

Einige Veranstaltungen richten sich sicherlich eher an Menschen, die sich schon im Wikiversum auskennen. Andere wünschen sich, dass ihre Veranstaltungen auch von neuen Interessierten besucht werden. Als eine Möglichkeit, diese Veranstaltungen publik zu machen, bietet Wikimedia Deutschland nun an, diese in den Veranstaltungsteilen von Stadtmagazinen anzukündigen.

Im ersten Schritt starten wir mit Stadtmagazinen in Berlin. Das heißt aber nicht, dass nur in Berliner Stadtmagazinen Veranstaltungen veröffentlicht werden können. Es gibt genauso die Möglichkeit, in anderen Städten/Regionen Gäste zu gewinnen, in denen es ebenfalls Stadtmagazine gibt. Wie das praktisch funktioniert, zeigt die Seite Werbung für Community-Veranstaltungen, als Teil des Förderportals, und ist ab sofort verfügbar.

Jan Apel, Foto: Tjane Hartenstein, CC-BY-SA 4.0

Mir Gedanken darüber zu machen, wie Veranstaltungen der Community breiter bekannt werden können, war eine meine ersten Aufgaben bei Wikimedia. Ich bin übrigens Jan und seit dem 15. Mai Teil des Kommunikationsteams von Wikimedia Deutschland. Zuständig für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Ich beantworte, betreue und begleite da, wo WMDE und „die Medien“ zusammen kommen. Also z. B. Presseanfragen, -mitteilungen und -einladungen, aber auch die Social-Media-Kanäle von WMDE sowie die Video- und Audiokommunikation. Kurz: Ich trommele für die Themen der Wikimedia-Bewegung.

Ich würde mich freuen, wenn das neue Tool rege genutzt wird und neue Interessierte zu den Veranstaltungen kommen.

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertungen, Durchschnitt: 3,38 von 5)
Loading...