Autor: Corinna Schuster

Keine Informationsgesellschaft ohne digitale Zivilgesellschaft

Die Corona-Epidemie hat den Alltag in die digitale Sphäre verlagert. Dabei zeigt sich, wie wichtig eine verlässliche digitale Infrastruktur ist. Allerdings kämpfen viele kleinere Initiativen ohne kommerziellen Hintergrund aktuell um ihre Existenz. Höchste Zeit also, dass die Politik aus der Krise lernt und die digitale Zivilgesellschaft stärkt.

arrow_forward

Wikipedia-Schreibwerkstätten zum Internationalen Frauentag

Am 8. März ist Weltfrauentag. Ein guter Anlass, um auch in der Wikipedia Frauen* sichtbarer zu machen. Dazu veranstaltet die Community in mehreren Städten spezielle Edit-a-thons, bei denen gemeinsam Artikel redigiert und erstellt werden. Wo welche Schreibwerkstatt stattfindet, haben wir in diesem Überblick zusammengefasst.

arrow_forward
Foto Landschaft Kirgisistan

Neue Landkarten für vergessene Krisenregionen – Missing Maps Mapathon mit Ärzte ohne Grenzen und Deutschem Roten Kreuz

Um Menschen in Krisengebieten schnell erreichen zu können, zählt jede Minute. Doch gerade in ärmeren Weltregionen gibt es nur selten genaue Landkarten. Deshalb haben die Hilfsorganisationen Ärzte ohne Grenzen und das Deutsche Rote Kreuz gemeinsam mit Wikimedia Deutschland zu einem großen Missing Maps Mapathon in Berlin aufgerufen.

arrow_forward

PowerGirls Go Wikipedia: Würzburger Fußballerinnen recherchieren zu vergessenen Nationalspielerinnen

Im Rahmen des Projekts „PowerGirls go Wikipedia“ haben die Spielerinnen des SC Würzburg Beiträge zu vergessenen Nationalspielerinnen für die weltweit größte Online-Enzyklopädie verfasst. Unterstützt wurden sie dabei von der Stadtbücherei, erfahrenen Wikipedia-Autorinnen und der Europameisterin Petra Landers. Sieben neue Beiträge zu bislang unbekannten Nationalspielerinnen sind daraus entstanden.

arrow_forward

6. Präsidium von Wikimedia Deutschland ist gewählt

In Berlin ist am 1. Dezember die 23. Mitgliederversammlung von Wikimedia Deutschland zusammengekommen. Im Fokus der gut achtstündigen Versammlung standen die Wahl des neuen ehrenamtlichen Präsidiums sowie weitere richtungsweisende Entscheidungen.

arrow_forward
Corinna Schuster (WMDE) (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Design_Thinking_Workshop_WMDE_Prototyp_Bus.jpg), https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode

Vom Wiki-Dorf bis zur Mitmach-App: Workshop zur Verbesserung unseres Mitgliederservices

Was ist guter Service? Und wie können wir ihn für unsere mittlerweile rund 65.000 Mitglieder zu einem Erlebnis machen? Diese Fragen standen im Mittelpunkt eines viertägigen Workshops in den Räumen von Wikimedia Deutschland. Zusammen mit der Hasso-Plattner-Institut Academy Potsdam haben wir dabei viele kreative Ideen, wie zum Beispiel den Mitmach-O-Maten oder das umherziehende Wiki-Dorf, entwickelt.  

arrow_forward

Girls Day bei Wikimedia Deutschland

Jede Menge Girlpower gab es heute in den Räumen von Wikimedia Deutschland. Auch wir haben unsere Türen für den deutschlandweiten Girls Day / Mädchen-Zukunftstag geöffnet und zehn interessierte und engagierte Mädchen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren einen Tag lang mit auf Entdeckungstour durch die Welt von Wikimedia Deutschland genommen.

arrow_forward

Zentrum des Freien Wissens: Wikimedia live in Karlsruhe

Seit mittlerweile 14 Jahren setzt sich Wikimedia Deutschland für Freies Wissen ein. Immer im Blick unsere Vision: Eine Welt, in der jeder Mensch am Wissen der Menschheit teilhaben, es nutzen und mehren kann. Doch wie genau machen wir das eigentlich möglich? Wie viel Arbeit steckt in den einzelnen Projekten und was treibt uns weiter an?

arrow_forward