Jahr: 2018

Ideen für ein besseres Wissenschaftssystem: Registered Reports

Im Rahmen des Fellow-Programms Freies Wissen fördern wir junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die Offene Wissenschaft betreiben möchten. In diesem Gastbeitrag berichtet Stipendiatin Xenia Schmalz darüber, wie sogenannte "Registered Reports" dabei helfen können, die Replizierbarkeit und Nachvollziehbarkeit von Forschungsergebnissen zu verbessern.

arrow_forward

Wiki Loves Earth 2018: Bildgewaltige Naturerlebnisse

Wiki Loves Earth – unter diesem Titel fand im Mai bzw. in einigen Teilnahmeländern im Juni 2018 bereits zum sechsten Mal ein Fotowettbewerb rund um Naturdenkmale und Naturschutzgebiete statt. Nun wurden die internationalen Siegerbilder bekanntgegeben.

arrow_forward

100 Jahre Frauenwahlrecht: Ein guter Anlass mit dem Editieren in der Wikipedia anzufangen!

Freiwillige der Wikipedia-Community haben das 100-jährige Jubiläum des Frauenwahlrechts zum Anlass genommen, mit einer Schreibwerkstätten-Reihe historische Persönlichkeiten und Themen wie politische Teilhabe sichtbarer zu machen. Ein Gastbeitrag von Wikipedianerin Leserättin, die gemeinsam mit anderen Aktiven aus der Region Stuttgart einen ganz besonderen Edit-a-thon organisierte.

arrow_forward

Urteil zu gemeinfreier Kunst: Kulturerbe für alle, aber nicht im Netz

Im Rechtsstreit um Digitalisate gemeinfreier historischer Kunstwerke auf Wikimedia Commons hat der Bundesgerichtshof heute seine lang erwartete Entscheidung verkündet. Museen können demnach den digitalen Zugang zu urheberrechtsfreien Werken beschneiden. Das Urteil ist ein Rückschlag für unsere Rechte am gemeinsamen Kulturerbe.

arrow_forward

Many Faces of Wikibase: Lingua Libre macht [ˈʃpʁaːxə] hörbar

Sprachen und Mehrsprachigkeit waren schon immer ein wichtiger Bestandteil der Wikimedia-Projekte. Das internationale Freiwilligen-Projekt Lingua Libre soll nun Sprachen und ihren Klang als strukturierte Daten frei verfügbar zu machen. WMDE’s Jens Ohlig hat mit Antoine Lamielle, Hauptentwickler von Lingua Libre, über das Projekt und seine Verwendung von Wikibase gesprochen.

arrow_forward

Wikimedia:Woche 50/2018

In der Wikimedia:Woche 50/2018 gibt es unter anderem die Aufzeichnungen der Konferenz „Zugang gestalten!“, neue Mitglieder im Bündnis Freie Bildung, ein Positionspapier zu digitalem Ehrenamt und neue Passwortrichtlinien der Wikimedia Foundation.

arrow_forward
Ben Bernhard (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Podiumsdiskussion_-_Open_Science_Policy_und_gute_wissenschaftliche_Praxis_(26.11.2018)_050.jpg), https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode

Open Science Policy und gute wissenschaftliche Praxis – Status Quo und Perspektiven Offener Wissenschaft in Deutschland

Haben wir aktuell Qualitäts-, Transparenz- und Innovations-Probleme in der Wissenschaft, auf die Open Science die Antwort sein kann? Was muss getan werden, um die Rahmenbedingungen für Offene Wissenschaft an wissenschaftlichen Institutionen in Deutschland zu verbessern? Diese und weitere Fragen standen im Zentrum einer gemeinsamen Podiumsdiskussion von Wikimedia Deutschland und dem Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft, die am 26. November 2018 stattfand.

arrow_forward

Wikimedia:Woche 49/2018

In der Wikimedia:Woche 49/2018 geht es unter anderem um das neue Präsidium von Wikimedia Deutschland, eine neue Funktion bei Wikipedia für die Nutzung von Fußnoten, das bildungspolitische Vorhaben der neuen Koalition in Hessen und den Prüfbericht der Wikimedia Foundation für das vergangene Fiskaljahr.

arrow_forward

Open Science – Praxis einer neuen Forschungskultur. Ein Besuch im Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft

Am 26. November 2018 veranstalteten Wikimedia Deutschland und das Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft einen gemeinsamen Workshop mit anschließender Podiumsdiskussion zum Thema "Offene Wissenschaft" (Open Science). Dies ist ein gemeinsamer Beitrag von Christopher Schwarzkopf (Wikimedia Deutschland) und Hannes Wünsche (Weizenbaum-Institut).

arrow_forward