[[Wikipedia:Ein kritischer Standpunkt]] – Konferenz in Leipzig

Vom 24. bis 26. September 2010 findet die Konferenz [[Wikipedia:Ein kritischer Standpunkt]] in Leipzig statt. Die Konferenz will Wikipedia-ForscherInnen, KritikerInnen und Community-Mitglieder aus dem deutschsprachigen Raum für eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit der Wikipedia zusammenzubringen. Insbesondere die Bedeutung der Wikipedia für Bildung, Politik, Kultur und Gesellschaft soll hinterfragt und diskutiert werden.

Themenschwerpunkte der Konferenz sind Geschichte und Politik freien Wissens, Digitale Governance, Wikipedia und (politische) Bildung, Wissens(re)präsentationen und die Zukunft der Wissensgesellschaft. Sie leiten sich aus der Bedeutung der Wikipedia für die Neukonfiguration der Wissens(re)produktion und deren Konsequenzen für Öffentlichkeit(en), Architekturen der Partizipation und politische Bildung in der Mediendemokratie ab. Neben Vorträgen etablierter Wissenschaftler wie Christian Stegbauer, Peter Haber, Felix Stalder, Ramón Reichert oder Ulrich Johannes Schneider finden im Rahmen der Konferenz auch eine Podiumsdiskussion mit WikipedianerInnen und KritikerInnen sowie ein Netzwerktreffen für Wikipedia-ForscherInnen statt.

Am Freitag, den 24. September, finden Wikipedia-Workshops für SchülerInnen, Studierende und Interessierte zu den Themen „Artikelrecherche”, „Bebilderung“ und „Administration“ statt. Die Workshops werden von erfahrenen Wikipedianern konzipiert und geleitet und von Wikimedia Deutschland e.V. finanziell unterstützt. Am Abend des 24. September gibt es voraussichtlich ein lockeres Beisammensein für Wikipedianer, WissenschaftlerInnen und Interessierte.

Am Samstagabend findet – ebenfalls von Wikimedia Deutschland initiiert und unterstützt – ein Roundtable „Wikipedia und Wissenschaft“ statt, der dem Austausch von WissenschaftlerInnen und Wikipedianern dienen soll. Für diesen Roundtable haben wir ab 20 Uhr einen Bereich im Beyerhaus in Leipzig reserviert und freuen uns über aktive Teilnahme aus der Wikipedia-Community. Interessierte können sich auf der Projektseite in der Wikipedia eintragen.

Die Konferenz ist öffentlich, es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Nur für den Wikipedia-Workshop und das Netzwerktreffen ist eine Anmeldung per Email erforderlich. Community-Mitglieder sind herzlich willkommen!

Das Konferenzprogramm im Überblick

Freitag, 24. September 2010

Ort: Geisteswissenschaftliches Zentrum der Universität Leipzig (GWZ)

  • 10.00 – 14.00 Wikipedia-Workshop
  • 15.00 – 18.00 Netzwerktreffen für Wikipedia-ForscherInnen
  • Von 18.00 – 24.00 findet an diesem Tag die Lange Nacht der Wissenschaften in Leipzig statt.

Samstag, 25. September 2010

Ort: Bibliotheka Albertina

  • 10.00 – 18.00 Vortragsprogramm zu den Themen Geschichte und Politik freien Wissens, Digitale Governance sowie Wikipedia und (politische) Bildung.
  • 20:00 – 21:30 Roundtable Wikipedia und Wissenschaft. Ort: Beyerhaus

Sonntag, 26. September 2010

Ort: Bibliotheka Albertina

  • 10.00 – 12.00 Vortragsprogramm zu den Themen Wissens(re)präsentationen und Die Zukunft der Wissensgesellschaft
  • 12.30 – 14.00 Podiumsdiskussion

Die Leipziger Konferenz setzt die Reihe internationaler Konferenzen der Wikipedia-Forschungsinitiative Critical Point of View fort, die im Januar und März 2010 in Bangalore (Indien) und Amsterdam (Niederlande) stattgefunden haben. Die Leipziger Konferenz wird veranstaltet von cultiv – Gesellschaft für internationale Kulturprojekte e.V. und der Universitätsbibliothek Leipzig. Das Konzept stammt von Geert Lovink, Johanna Niesyto und Andreas Möllenkamp. Sie wird gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung. Der Wikipedia-Workshop und der Roundtable Wikipedia und Wissenschaft werden von Wikimedia Deutschland e.V. gefördert.

Alle Informationen auf der Konferenz-Webseite und auf der Projektseite in der Wikipedia.

Update: Nun liegt auch eine PDF-Version des Programms vor. Sehr hübsch!

Tags: , , , , ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Montag, August 30th, 2010 um 16:05 Uhr und ist zu finden unter Allgemein. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonnieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Bewertungen, Durchschnitt: 4,43 von 5)
Loading...

7 Responses to “[[Wikipedia:Ein kritischer Standpunkt]] – Konferenz in Leipzig”

  1. Gnu1742 sagt:

    Klingt spannend und ich wünsche euch viel Erfolg. Aber eine Riesenbitte für zukünftige Veranstaltungen hätte ich: 4 Wochen Vorlaufzeit sind sehr knapp bemessen, insbesonders, wenn in einigen Bundesländern noch Ferien sind und mögliche Adressaten den Termin dadurch womöglich einfach nochmal 2 Wochen später erfahren. Spartarife bei der Bahn sind rar und eine Teilnahme am Freitag früh um 10 ist für werktätige auch etwas aufwendig zu realisieren. Ich weiß, man kann es nie allen Recht machen, seht es also als konstruktive Anregung für die Zukunft.

  2. [[Wikipedia:Ein kritischer Standpunkt]] – Konferenz am 24.-26.09. in Leipzig » antischokke sagt:

    […] ist ein Crossposting aus dem Wikimedia-Deutschland-Blog. Disclosure: Da arbeite ich […]

  3. Nicole sagt:

    @Gnu1742 – Danke für die Anregung, du hast nicht ganz unrecht, die Ankündigung kommt etwas kurzfristig. Natürlich wird stets versucht, solche Termine so zeitnah wie möglich zu verkünden, die Verzögerung begründet sich aber teilweise darin, dass zunächst noch einige organisatorische Dinge geklärt werden mussten. Beim nächsten Mal sind wir schneller, versprochen :)

  4. Gnu1742 sagt:

    Du meintest bestimmt ‚…so früh wie möglich…‘, gell? ;-)

  5. Nicole sagt:

    Oder so. Oder „so zeitnah“ wie möglich nach Verfügbarkeit der ersten Informationen zur Veranstaltung…

  6. kohl sagt:

    Könntet ihr vielleicht dieses schreckliche Binnen-I sein lassen? Das stört den Lesefluss.

  7. Nicole sagt:

    @kohl wir haben die Formulierung so aus der offiziellen Ausschreibung übernommen und werden sie hier im Beitrag sicherlich nicht mehr ändern. In anderen Beiträgen verwenden wir weiterhin wie gewohnt das generische Maskulium.

Empfiehl diesen Beitrag