Posts Tagged ‘Buchmesse’



“Alles über Wikipedia” auf der Frankfurter Buchmesse 2011

Jimmy Wales mit dem Wikipedia-Buch auf der Frankfurter Buchmesse (Foto: teutopress/Thomas Gebauer, CC-BY-SA 3.0)

Nach der Veröffentlichung von “Alles über Wikipedia – und die Menschen hinter der größten Enzyklopädie der Welt” waren wir auch auf der Frankfurter Buchmesse 2011 vertreten. Zuerst gab Jimmy Wales am Eröffnungstag (12. Oktober)  Auskunft über Wikipedia und das Buch bei verschiedenen Presseterminen.

Am ersten Publikumstag (15. Oktober) war dann die Wikipedia-Community an der Reihe. Catrin  und David Ludwig standen bei einem ausführlichen Interview auf dem “Blauen Sofa” Rede und Antwort. Unter großem Publikumsinteresse wurde das Buch besprochen, aber auch kritische Fragen, wie die geringe Anzahl von Frauen unter den Wikipedia-Autoren, thematisiert. Am Ende gab es eine klare Leseempfehlung, die in den Tagen der Buchmesse nicht die einzige gute Rezension bleiben sollte.

Anschließend führte Boris eine Gesprächsrunde mit zwei Wikipedianern am Stand von Hoffmann und Campe durch, um die Aufmerksamkeit der Messebesucher anzuziehen. Obwohl es beim Überangebot an spannenden Präsentationen nicht einfach war viele Menschen zu versammeln, gelang es vor allem dank der Popularität von Wikipedia. Schließlich wechselten sich sechs Wikipedianer als fachkundige und authentische Ansprechpartner am Stand unseres Verlagspartners ab und beantworteten die zahlreichen Fragen des interessierten Publikums.

Alle Wikipedianer, die uns auf der Buchmesse unterstützt haben – Jonathan Horstmann, Jan-Herm Janßen, David Ludwig, Britta Parbel, Ralf Roletschek und Thomas Wozniak – erwiesen sich als hervorragende Vertreter des Projekts und wir bedanken uns bei ihnen ganz herzlich! Mehr noch – sie fanden sich nach dem ersten Kennenlernen schnell zu einem eingespielten Team zusammen und bewältigten die Strapazen der Buchmesse mit beispielhafter Ruhe und Gelassenheit.

Nachdem diese Herausforderung gemeistert war, ist das Wikipedia-Buch nun auf Tour durch Deutschland unterwegs. Im Rahmen von Lesungen, die wir zusammen mit Wikipedianern vor Ort organisieren, stellen wir das Buch und die Besonderheiten der Online-Enzyklopädie vor. Die erste Veranstaltung dieser Reihe fand am 27. Oktober in Kassel statt. Nächster Stopp war am 9. November Dresden, wo wir gemeinsam mit den 60 Teilnehmern diskutieren und ihnen eine Kostprobe aus dem Buch vortragen konnten.

Die nächsten Lesungen finden am 12. November in Coburg, sowie am 18. November in Hannover statt. Dieser Termin ist ganz absichtlich am Tag vor der Mitgliederversammlung von Wikimedia Deutschland in Hannover gewählt, da wir uns somit zusätzliche Besucher versprechen. Unser besonderer Dank gilt auch hier den engagierten Teilnehmern und Organisatoren: Jonathan Groß, Jürgen (aka. JFKCom), Paul Lenz, Tobias Lutzi, Kersti Nebelsiek, Conrad Nutschan, Mirco Rohloff, Kalus Wannemacher, und den vielen anderen Helfern! Wir freuen uns darauf, diese gute Zusammenarbeit mit den Community auch bei den nachfolgenden Lesungen im ganzen Land fortzusetzen.

Wikipedianer auf der Frankfurter Buchmesse

Interview vor der Lesung bei Rohloff in Kassel

Gesprächsrunde als Einleitung der Lesung in Kassel

Paul Lenz liest aus dem Wikipedia-Buch in Dresden

Conrad Nutschan: Wikipedia ist sooooooo groß....

 

Weitere Fotos aus Frankfurt, Kassel und Dresden gibt es auf Wikimedia Commons. Zu den Lesungen eingeladen sind übrigens alle, die mehr über Wikipedia und ihre Autoren erfahren möchten. Aber auch  Ideen zu möglichen Veranstaltungsorten für weitere Lesungen sind nach wie vor willkommen! Anregungen und Fragen werden wie immer unter publikationen@wikimedia.de entgegen genommen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Bewertungen, Durchschnitt: 4,44 von 5)
Loading ... Loading ...

10 Jahre Wikipedia – jetzt 10 Karten für die Frankfurter Buchmesse gewinnen!

Anlässlich der Veröffentlichung des Buches “Alles über Wikipedia – und die Menschen hinter der größten Enzyklopädie der Welt” verlost Wikimedia Deutschland 10 Wochenendkarten für die Frankfurter Buchmesse. Die Karten ermöglichen es Euch am 15. und 16. Oktober 2011 die weltweit größte Buchmesse zu besuchen.

Zur Vorstellung des Wikipedia-Buches wird Jimmy Wales bereits am 12. Oktober auf der Pressekonferenz von Hoffmann und Campe (13.30 bis 15 Uhr) über Wikipedia sprechen. Am 15. Oktober spricht Catrin von 10 bis 10:30 Uhr auf dem Blauen Sofa in Halle 5.1/6.1 mit Wolfgang Hagen vom DeutschlandRadio über das Buch. Es stehen außerdem mehrere Wikipedianer am Stand von Hoffmann und Campe in Halle 3.0, Stand B 123 für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Folgende Wikipedianer werden auf der Frankfurter Buchmesse anzutreffen sein:

Jonathan Horstmann (10 bis 12 Uhr) studiert die Fächer Religionsphilosophie, Soziologie und Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Bei Wikipedia arbeitet er seit 2006 mit und kümmert sich dort vorzugsweise um den Ausbau und die Verbesserung bereits bestehender Artikel zu kulturellen und gesellschaftlichen Themen.

Britta Parbel (11 bis 13 Uhr), seit 2005 in der Wikipedia aktiv, ist vielseitig interessiert. In Ortsartikeln, Artikeln zur lokalen Geschichte, Kunstartikeln und als Helferlein im Wartungsbereich tätig.

Ralf Roletschek (12 bis 14 Uhr) ist seit 2003 in der Wikipedia tätig und war von 2006 bis 2008 Administrator. Er ist gelernter Tischler und Bauingenieur. Fotografie lernte er ab 1978 bei Günter Rinnhofer. Seit 1998 ist er Dozent an verschiedenen Bildungseinrichtungen. Auf Wikipedia (und Commons) hat er bislang über 10 000 eigene Bilder hochgeladen.

David Ludwig (14 bis 16 Uhr) ist Philosoph und Wissenschaftshistoriker am Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik der Humboldt Universität zu Berlin. Seit 2005 engagiert er sich in der Wikipedia und schreibt dort Artikel zur Wissenschaftstheorie, Geschichte der Humanwissenschaften und Philosophie des Geistes.

Jan-Herm Janßen (15 bis 17 Uhr) fand wegen des fehlerhaften »von« im Lemma zu Heinrich Cotta im Oktober 2005 zu Wikipedia. Bis 1998 studierte er Forstwissenschaften in Göttingen und arbeitet gegenwärtig bei einem Verlag. Neben dem weiten Gebiet »Wald und Forst« im Besonderen sowie biologischökologischen Themen im Allgemeinen befasst er sich noch mit Literatur, Film, Musik und mit kirchlich-religiösen Themen.

Thomas Wozniak (16 bis 18 Uhr) hat Geschichte und Geographie an der Universität Köln studiert und ist seit Dezember 2003 auf Wikipedia angemeldet. Zum Schwerpunkt seiner Beiträge sind persönlich besuchte Welterbestätten der UN ESCO geworden.

Um an der Verlosung teilzunehmen, sendet uns bitte eine E-Mail an publikationen@wikimedia.de mit dem Betreff “Buchmesse”. Die Absender der ersten zehn E-Mails erhalten jeweils eine Karte als PDF zum selbst ausdrucken.

Viel Glück! Wir freuen uns auf Euren Besuch am Stand von Hoffmann und Campe, wo die Gewinner der Verlosung außerdem ein Exemplar des Wikipedia-Buchs geschenkt bekommen.

Nachtrag: Die zehn Gewinner sind ermittelt, werden benachrichtigt und erhalten bis Ende der Woche ihre Karten per E-Mail zugesandt. Danke für die Teilnahme und viel Spaß auf der Frankfurter Buchmesse!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Bewertungen, Durchschnitt: 3,75 von 5)
Loading ... Loading ...