Geförderte Projekte aus den Communitys im Juni 2015

Die folgende Liste zeigt eine chronologische Übersicht ausgewählter umgesetzter Aktivitäten, sowie regelmäßige Veranstaltungen mit Unterstützung durch das Team Ideenförderung im Mai. Wer eigene Ideen und Projekte für die Erstellung, Sammlung und Verbreitung Freier Inhalte mit Unterstützung von Wikimedia Deutschland umsetzen möchte, findet weitere Informationen unter Wikipedia:Förderung.

Festivalsommer

Die Sommermonate gehören zur Hochsaison des Festivalsommers. 14 Veranstaltungen standen für Juni insgesamt auf dem Festivalplan. Der Festivalsommer ist ein Projekt von freiwilligen Wikipedianerinnen und Wikipedianern, um gezielt freie Bilder von Künstlern und Bands im Musikbereich zu schaffen. Hier findet sich der Festivalplan für das ganze Jahr.

Lokales

Ein Überblick über Aktivitäten lokaler Grupen von Wikipedianern ist über Wikipedia:Lokales zu finden. Einige Communitys hinter den lokalen Räumen führen außerdem Blogs, über die eine Auswahl dort stattgefundener Veranstaltungen und Aktionen nachgelesen werden kann:

3.-7.6.: Wikiprojekt österreichische Denkmallisten / Wiki Takes Nordtiroler Oberland

Das Projekt Wiki Takes Nordtiroler Oberland beschäftigte sich mit der Bebilderung der denkmalgeschützten Objekte und anderer Objekte in den Bezirken Landeck und Imst. Diese Regionen wiesen bislang eine im Vergleich zum Rest Österreichs geringe Abdeckung an bebilderten und beschriebenen Denkmälern in den Denkmallisten in der deutschsprachigen Wikipedia auf. Ziel war es, mit einer gezielten Foto- und Artikelaktion in diesem Bereich möglichst viele Objekte zu erfassen und für die Wikimedia-Projekte zu dokumentieren. (Text: Braveheart, CC-by-sa-3.0, weiterlesen)

4.6.: Gangway-Workshop

Von Gangway e.V. wurde im Juni mit Unterstützung von Wikimedia Deutschland ein Wiki zur Erstellung freier Inhalte eingerichtet. Es dreht sich rund um die Themen Straßensozialarbeit und mobile Jugendarbeit und soll den gemeinsamen überregionalen Austausch verschiedener Gruppen und Vereine auf dem Gebiet fördern. Gangway ist ein Verein, der sich mit Straßensozialarbeit mit jugendlichen und erwachsenen Menschen in Berlin beschäftigt.

5.-7.6.: Wikipedianische Landpartie Straubing

Planung der Wikipedianischen Landpartie, Foto: Flo Sorg, CC-0

Im Rahmen der Projektreihe „Wikipedianische Landpartie“ beschäftigte sich eine Gruppe von Wikipedianern im Juni intensiv mit der niederbayerischen Stadt Straubing. Neben zahlreichen Bildern und zusammengetragenen Informationen, die der Wikipedia zu Gute kommen werden, konnten auch Kontakte für eine potentielle zukünftige Mit- und Zusammenarbeit geknüpft werden. Ergebnisse und Berichte der Landpartie sind über die Projektseite zu finden.

6.6.: 1. Sender-Workshop

Der Sender“ soll der erste genossenschaftliche Sender mit freien Inhalten in Deutschland werden. Der erste Workshop fand im Juni mit Unterstützung von Wikimedia Deutschland statt. Über das Ergebnis des Workshops wurde hier berichtet.

6.6.: Nordhessen-Stammtisch Hofgeismar

Stammtisch Nordhessen, Foto: CTHOE, CC-BY-SA 3.0

Zum 31. Mal trafen sich Wikipedianerinnen und Wikipedianer aus Nordhessen; diesmal in Hofgeismar. Veranstalter von Stammtischtreffen können von Wikimedia Deutschland mit einer Community-Versicherung abgesichert werden.

6.6.: Stammtisch Braunschweig Juni

Auch in Braunschweig kamen an diesem Wochenende Aktive aus der Wikipedia zusammen. Bei den Stammtischen in Braunschweig handelt es sich um eine in unregelmäßigen Abständen wiederkehrende Veranstaltung, die nun zum 37. Mal stattgefunden hatte.

6.-7.6.: Jungwikipedianer-Treffen 2015

Weiterlesen »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...Loading...

Geförderte Projekte aus den Communitys im Mai 2015

Die folgende Liste zeigt eine chronologische Übersicht ausgewählter umgesetzter Aktivitäten, sowie regelmäßige Veranstaltungen mit Unterstützung durch das Team Ideenförderung im Mai. Wer eigene Ideen und Projekte für die Erstellung, Sammlung und Verbreitung Freier Inhalte mit Unterstützung von Wikimedia Deutschland umsetzen möchte, findet weitere Informationen unter Wikipedia:Förderung.

Festivalsommer

Festivalsommer-Aufnahme von Achim Raschka, CC-BY-SA 3.0

Bereits im Mai, also noch vor der Hochsaison, waren für den Festivalsommer 13 Veranstaltungen angemeldet. Die ersten Uploads kommen von dem Groezrock in Meerhout (Belgien), dem Impericon Festival in Leipzig, dem Holsten Brauereifest, dem Hafen Rock und dem Pirate Satellite Festival in Hamburg, sowie dem Rock Hard Festival in Gelsenkirchen. Der Festivalsommer ist ein Projekt von freiwilligen Wikipedianerinnen und Wikipedianern, um gezielt freie Bilder von Künstlern und Bands im Musikbereich zu schaffen. Hier befindet sich der Festivalplan für das ganze Jahr.

Lokales

Ein Überblick über Aktivitäten lokaler Grupen von Wikipedianerinnen und Wikipedianern ist über Wikipedia:Lokales zu finden.

Einige Communitys hinter den lokalen Räumen führen außerdem eigene Blogs, über die eine Auswahl dort stattgefundener Veranstaltungen und Aktionen nachgelesen werden kann:

Weiterlesen »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...Loading...

WMDE in 3 Minuten – April 2015

Liebe Freundinnen und Freunde des Freien Wissens,

hier folgt die April-Ausgabe der WMDE-Kurzvideos. Eine ausführliche Erklärung, was es mit diesem Format auf sich hat, findet sich im Text oberhalb des März-Videos. Recht herzlichen Dank an dieser Stelle für all das hilfreiche Feedback, das zu den letzten beiden Monatsvideos eingegangen ist. Aufbauend darauf wird diesmal beispielsweise direkt am Anfang im Video erklärt, was genau zu sehen ist. Außerdem gibt es diesmal eine neue Stimme. 

 

Text zum Video

Mein Name ist Jens Ohlig. Ich arbeite in der Software-Entwicklung von Wikimedia Deutschland, und ich stelle die Ergebnisse des Monatsmeetings im Monat April vor.

Einmal pro Monat treffen sich die hauptamtlich Mitarbeitenden der Geschäftsstelle von Wikimedia Deutschland und präsentieren Ergebnisse aus der Arbeit des vergangenen Monats. Diese Präsentationen werden aufgezeichnet. Eine Zusammenfassung stellen wir im folgenden Video vor. Der Bildschirm ist zweigeteilt. Im oberen Bereich sieht man den jeweils Sprechenden – und die Folien des Vortrags werden im Hauptbild gezeigt.

Technische Wunschliste und Tech on Tour

Wikimedia Deutschland arbeitet eng mit den Communitys der Wikimedia-Projekte, also zum Beispiel mit den ehrenamtlichen Autorinnen und Autoren der Wikipedia, zusammen und unterstützt deren Engagement. Dazu gehört auch, die bestmöglichen technischen Voraussetzungen zu schaffen, um die Arbeit der Freiwilligen – zum Beispiel an Wikipedia-Artikeln – so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten. Dazu tauschen wir uns fortwährend mit den Ehrenamtlichen aus, denn diese wissen am besten, wo Verbesserungen notwendig sind. Ein Weg über den dieser Austausch geschieht ist die technische Wunschliste. Dies ist eine Wikipedia-Seite, auf der Community-Mitglieder sich neue Funktionen für die Wikimedia-Projekte wünschen und vorschlagen können. Das Team der Software-Entwicklung prüft dann in Zusammenarbeit mit der Community die Umsetzung der Wünsche und entwickelt daraus neue Software-Features. Das Beispiel im Video zeigt so eine Wunsch-Funktion und seine Umsetzung. Dabei geht es um die Verbesserung der Suchfunktion innerhalb der Wikipedia. Hier konkret um die Möglichkeit, einen Begriff in Kategorien bis hinein in die Unterkategorien hinein zu durchsuchen. So können z.B. alle Seiten der Kategorie “Physik” samt allen Unterkategorien angezeigt werden, die den Suchbegriff “System” enthalten. In einer Testumgebung kann diese neue Art der Suche nun mit einem kleinen Set der deutschsprachigen Wikipedia ausprobiert werden.

(Mehr Informationen auf der Projektseite)

Ein zusätzliches Angebot von Wikimedia Deutschland, technische Wünsche aus den Communitys der ehrenamtlichen Wikimedia-Aktiven aufzunehmen, ist das Format Tech on Tour. In einer Reihe von Veranstaltungen zusammen mit den Aktiven vor Ort werden Rahmenbedingungen für technische Verbesserungen in den Wikimedia-Projekten erarbeitet und diskutiert.

(Mehr Informationen auf der Projektseite)

Coding da Vinci 2015

Ende April fand die zweitägige Auftaktveranstaltung zum Programmierwettbewerb mit Kulturdaten “Coding da Vinci” statt, den Wikimedia Deutschland schon zum zweiten Mal gemeinsam mit Partnern veranstaltet. Insgesamt haben diesmal 33 Kulturinstitutionen – doppelt so viele wie im letzten Jahr – 47 Datenpakete unter einer freien Lizenz zur Verfügung gestellt. Die große Vielfalt der bereitgestellten Kulturdaten ist eindrucksvoll. Darunter finden sich hochaufgelöste Scans von Pflanzen und Insekten, digitale Buchtexte, historische Fotos und Gemälde und sogar  Notenrollen und Stoffmuster. Über 170 Programmierbegeisterte haben sich die Kurzvorstellungen der Kulturdaten angeschaut und sich anschließend zu Arbeitsgruppen formiert. In den nächsten Wochen werden sie daraus neue Anwendungen entwickeln. Die einzelnen Projektideen können auf der Webseite angeschaut werden. Anfang Juli werden die Ergebnisse präsentiert und die Gewinner gekürt.

(Mehr Informationen auf der Projektseite)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (11 Bewertungen, Durchschnitt: 2,73 von 5)
Loading...Loading...