800 Mio. potentiell Nutzende mehr: Den Lizenzhinweisgenerator gibt es nun in zwei neuen Sprachen

Dies ist ein Beitrag der beiden Communitymitglieder Santamarcanda und Ivanhercaz von Wikimedia España. Der Beitrag liegt auch auf Spanisch und Portugiesisch vor.

Wir sind Santamarcanda und Ivanhercaz – wir versuchen beide von den Kanarischen Inseln aus unseren Teil zur Wikimedia-Bewegung beizutragen. Wir haben vor ein paar Jahren angefangen, uns an diesem Gemeinschaftsprojekt zu beteiligen, inspiriert von der Wikipedia-Idee, der größten Enzyklopädie der Welt, mitzuarbeiten. Unsere Leidenschaft hat uns auch dazu motiviert, uns bei der spanischen Wikimedia-Organisation Wikimedia España zu engagieren. Wir arbeiten vor allem bei Wikipedia, Wikimedia Commons und Wikidata mit und versuchen, unsere Zeit in diese Projekte zu investieren. Als Mitglieder und Ehrenamtliche von Wikimedia España wollen wir vor allem die Idee des Freien Wissens auf den Kanarischen Inseln verbreiten, ohne uns dabei ausschließlich auf die Wikimedia-Projekte zu beschränken. Wir sind beide auch Nutzer von OpenStreetMap, wo wir ebenfalls unser lokales Wissens einbringen, um das Kartenmaterial der Orte, die wir kennen, zu verbessern. Zweifellos ist es eine tolle Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen, ihnen zu erklären, wie diese Projekte funktionieren und sie zum Mitmachen zu motivieren. Weiterlesen »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Mais 800 milhões de utilizadores potenciais: o Gerador de Atribuição está disponível em duas novas línguas

Nós somos Santamarcanda e Ivanhercaz, desde Canárias tentamos por da nossa parte para o movimento Wikimedia. Os dois começamos a participar neste projeto coletivo de um par de anos atrás, ambos inspirados pela possibilidade de ajudar na maior enciclopédia, Wikipedia. A paixão que nos move nos motivou a participar em Wikimedia Espanha. Os principais projectos em que participamos são Wikipedia, Commons e Wikidata, colaborando em todo o que o tempo nos permite. Como membros da Wikimedia Espanha, nosso principal objetivo é difundir o conhecimento livre nas Ilhas Canárias, sem limitar-nos apenas aos projetos da Wikimedia. Nós também são usuários do OpenStreetMap, onde nós adicionamos nosso conhecimento local para melhorar os lugares que conhecemos. Sem dúvida, uma das experiências mais emocionantes é conhecer novas pessoas e explicar como funcionam esses projetos, demolir mitos e encorajá-los a participar. Weiterlesen »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Más 800 millones de usuarios potenciales: el Generador de Atribución está disponible en dos nuevos idiomas

Somos Santamarcanda e Ivanhercaz, desde Canarias intentamos aportar nuestro granito de arena al Movimiento Wikimedia. Ambos comenzamos a participar en este proyecto colectivo hace un par de años, ambos inspirados por la posibilidad de ayudar en la mayor enciclopedia libre, Wikipedia. La pasión que nos mueve nos motivó a unirnos a Wikimedia España. Los principales proyectos en los que participamos son Wikipedia, Commons y Wikidata, colaborando en todo lo que el tiempo nos permite. Como miembros de Wikimedia España, nuestro principal objetivo es difundir el conocimiento libre en Canarias, sin ceñirnos únicamente a los proyectos Wikimedia. También somos usuarios de OpenStreetMap, donde volcamos nuestro conocimiento local para mejorar los lugares que conocemos. Sin lugar a dudas, una de las experiencias más emocionantes es conocer personas nuevas y explicarles cómo funcionan estos proyectos, derrumbar mitos y animarles a participar. Weiterlesen »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Diskussionsrunde auf dem 34C3: Warum haben wir aufgehört, Dinge ins Internet zu schreiben?

Auf dem 34. Chaos Communication Congress in Leipzig beteiligte sich auch Wikimedia Deutschland an einer Assembly mit einem kleinen selbstorganisierten Programm von Workshops und Vorträgen zu Themen wie Wikidata und SPARQL.

Am letzten Tag organisierten wir eine kleine Diskussionsrunde mit der bewusst provokativen Frage nach dem (gefühlten?) Rückgang von Benutzendenbeiträgen beim Freien Wissen oder einfach gesagt: Was wurde eigentlich aus dem Wikipedia-Account, den du 2007 hattest? Warum schreibst du nichts mehr auf dein Blog?

Beiträge aus der Diskussion haben wir notiert und möchten sie hier zusammenfassen.

Weiterlesen »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Jungwikipedianer-Treffen in Düsseldorf

In diesem Gastbeitrag schaut Benutzer:Zenith4237 auf das erfolgreiche Treffen der Jungwikipedianer in Düsseldorf zurück.

Die Jungwikipedianer (kurz JWP) sind eine Gemeinschaft von und für jüngere Benutzer. Vom 15. bis zum 17. Dezember trafen sich 25 aktuelle und ehemalige Mitglieder in Düsseldorf, um dort insbesondere den jüngeren Wiki-Nutzern zu ermöglichen, sich in einer entspannten Atmosphäre untereinander auszutauschen. Auf dem Programm standen mehrere Diskussionsrunden sowie eine Reihe von „Lightning Talks“, in denen die Mitglieder in Kurzvorträgen über selbst gewählte Themen referierten.

Weiterlesen »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Wiki Loves Monuments 2017: Die internationalen Siegerbilder stehen fest

Es ist bereits zu einer Tradition geworden, dass ehrenamtliche Wikipedianerinnen und Wikipedianer im „Denkmalmonat“ September den Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments veranstalten. Der Wettbewerb widmet sich den Bau- und Kulturdenkmalen und ist – laut Guinness World Records – der weltweit größte Fotowettbewerb. Eine Besonderheit des Wettbewerbs ist es, dass alle Beteiligten – Fotografinnen und Fotografen, Organisatorinnen und Organisatoren sowie Jurorinnen und Juroren – ehrenamtlich tätig sind.

 

Die internationalen Siegerbilder
Die besten 489 Bilder aus den 54 teilnehmenden Ländern wurden der internationalen Jury vorgelegt. Die Bilder, welche am internationalen Wettbewerb teilnahmen, hatten sich in den einzelnen Ländern bei den nationalen Jurys durchgesetzt. Alle am internationalen Wettbewerb teilnehmenden Bilder sind hier zu finden. Diese Bilder wurden durch die internationale Jury bewertet und ein Ranking der besten 15 Bilder erstellt.

Das diesjährige Gewinnerbild kommt aus Indien, wurde vom Fotografen PKharote aufgenommen und zeigt den Khandoba-Tempel in Pune. Die Jury urteilte: „The grand prize goes this year to India! The Khandoba temple in Pune, India is a wonderful view in any day, but this photo is an amazing combination of activity, color and history. During the Bhandara festival, celebrants are showering yellow turmeric powder on crowd around the temple. The play with colors makes it that you can almost smell the turmeric through the photo.“1

Weiterlesen »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...