Wikimedia:Woche 7/2016

In der 7. Wikimedia:Woche im Jahr 2016 geht es unter anderem um die Diskussion zur „Knowledge Engine“, eine Personalveränderung bei der Wikimedia Foundation und einen offenen Brief an das Board of Trustees. In der deutschsprachigen Wikipedia startete unterdessen das Meinungsbild zur Einführung des Visual Editors als Standardtool für nicht eingeloggte und neu angemeldete Benutzerinnen und Benutzer. Über die neue Kategorie „Politik und Recht“ soll ab sofort in der Wikimedia:Woche auch verstärkt auf politische Themen eingegangen werden, die mit den Zielen von WMDE in Zusammenhang stehen.

Foundation und Organisationen

Siko Bouterse verlässt WMF

Siko Bouterse, die als „Director of Community Resources“ tätig war, verlässt nach 4,5 Jahren die Wikimedia Foundation.

Offener Brief an das Board of Trustees

Ido Ivry, israelischer Aktiver und u.a. Mitglied im Grants Advisory Committee (GAC), hat einen offenen Brief an das Board of Trustees geschrieben, und darin die mangelnde Kommunikation des Gremiums beklagt.

Projekte und Initiativen

Gewinner des Fotowettbewerbs „Wiki Loves Africa“ gekürt

Auf Wikimedia Commons wurden die Gewinnerfotos des Fotowettbewerbes „Wiki Loves Africa“ gekürt. Der Wettbewerb fand diesmal zum Thema Kleidung und Mode statt. Die erstplatzierten Fotos zeigen Aufnahmen aus Senegal, Ghana und Kenia.

Guggenheim-Museum & Wikipedia

Das Guggenheim-Museum berichtete im hauseigenen Blog über die Partnerschaft mit lokalen Wikipedianerinnen und Wikipedianern, mit denen sie u.a. Schreibwerkstätten (Edit-a-thons) organisieren.

Wikipedia auf Adygeisch gegründet

Vor kurzem wurden die Wikipedia in Adygeischer Sprache (Kürzel „ady“) gegründet. Mehr als 350 Artikel besitzt das kleine Projekt bereits. Adygeisch wird vor allem im Kaukasus von gut 500.000 Menschen gesprochen. Wikipedia-Freiwillige aus Israel – wo die Sprache von einer kleinen Minderheit ebenfalls gesprochen wird – haben bereits erste Pilotprojekte dazu gestartet.

Klassische Werke für Wikimedia Commons eingespielt

Aus einer Kooperation zwischen Wikimedia Spanien und dem Museum of Romanticism entstanden freie Aufnahmen musikalischer Werke aus dem 19. Jahrhundert für das freie Medienarchiv Commons.

US-Wahlkampf in der Wikipedia

Yuri Astrakhan, Softwareentwickler bei der WMF, hat in seiner Freizeit Grafiken erstellt, welche die Artikelaufrufe der republikanischen und demokratischen US-Präsidentschaftsvorwahlkandidaten zeigen.

Geförderte Projekte aus den Communitys im Januar

Die Übersicht mit geförderten Projekten aus den Communitys für den Monat Januar ist nun im Blog von Wikimedia Deutschland zu finden.

„WMDE liebt Freie Software“

Anläßlich des Valentinstags und des Tags für Freie Software, gestand Wikimedia Deutschland seine Liebe zu Freier Software. :)

Neues aus der OSM-Welt #290

Die aktuelle Zusammenfassung aus der Open-Streetmap-Welt „weekly 290“ berichtet über Neues aus dem Zeitraum vom 3. bis 8. Februar.

GLAM-Bericht für Januar erschienen

„This Month in GLAM“ heißt die monatliche Übersicht internationaler Projekte rund um die Zusammenarbeit mit Galerien, Büchereien, Archiven und Museen. Die aktuelle Ausgabe gibt einen Einblick in die Aktivitäten des vergangenen Monats.

Technik

„wikiComment“ soll Feedback erleichtern

In Estland wird unter der Bezeichnung „wikiComment“ ein neues Feedback-System für die Wikipedia entwickelt.

Tech News issue #7

Die vergangene Ausgabe der „Tech News“ berichtet über die letzten Ereignisse aus der Technik-Community.

Diskussion

Diskussion um „Knowledge Engine“

Seit Oktober 2015 gibt es eine Diskussion um ein Projekt der Wikimedia Foundations namens „Knowledge Engine“ (Wissensmotor). In den letzten Wochen und Tagen wurde die Diskussion zunehmend intensiver, auch internationale Medien haben das Thema inzwischen aufgegriffen. Streitpunkte der Diskussion sind vor allem die mangelnde Kommunikation zum Projekt, die Finanzierung bzw. der Förderantrag an die Knight Foundation und die genaue Definition, worum es eigentlich ginge. Inzwischen haben Lila Tretikov (Geschäftsführerin der Wikimedia Foundation) und Wes Moran (Leiter der Produktabteilung) einen gemeinsamen Blogbeitrag dazu geschrieben, um ihre Sicht der Dinge darzustellen.

Für Fragen rund um die „Knowledge Engine“ wurde eine FAQ angelegt.

Meinungsbild zu Visual Editor gestartet

Ob der Visual Editor für nicht eingeloggte und neu angemeldete Benutzerinnen und Benutzer standartgemäß in der deutschsprachigen Wikipedia aktiviert werden soll, darüber stimmt die deutschsprachige Community zur Zeit in einem Meinungsbild ab.

Politik und Recht

WMF kritisiert intransparente TTIP-Verhandlungen

Die Wikimedia Foundation kritisierte die geheimen TTIP-Verhandlungen und intransparenten Prozesse.

Anhörung im Rechtsausschuss zu Urheberrechtsvergütungen

Am 17. Februar fand im Rechtsausschus des Deutschen Bundestages eine öffentliche Anhörung zur Umsetzung einer EU-Richtlinie statt, mit der eine Harmonisierung des Rechtsrahmens von Verwertungsgesellschaften erreicht werden soll.

Presse, Blogs und Websites

Eine ausführliche Übersicht zu Presseberichten ist über den Wikipedia-Pressespiegel zu finden.

Heise berichtet über „Knowledge Engine“

heise.de berichtete über die von der Wikimedia Foundation geplante „Knowledge Engine“ (siehe oben).

Raymond berichtet über Infoveranstaltung „Versichert im Ehrenamt“

Im Wikipedia:Kurier fasste Benutzer:Raymond seine Erkenntnisse einer Infoveranstaltung der Melanchthon-Akademie Köln zum Thema „Versichert im Engagement“ zur Landesversicherung NRW zusammen.

Termine

Eine ausführliche Übersicht aller Treffen rund um die deutschsprachige Wikipedia ist dort zu finden:

20.-21.2.: Community-Workshop 2016 „Neue Ehrenamtliche gewinnen und halten“

Auf dem kommenden Community-Workshop geht es um die Frage wie neue Autorinnen und Autoren für die Wikimedia-Projekte gewonnen und dauerhaft gehalten werden können. Ort: Wikimedia Deutschland, Tempelhofer Ufer 23-24, 10963 Berlin

23.2.: Bremenpedia vor Ort

„BremenpediA vor Ort“ versteht sich als Anlaufadresse in Bremen-Lesum für alle Fragen rund um das freie Online-Lexikon Wikipedia und die freie Medien-Datenbank Wikimedia Commons. Die Veranstaltungsreihe findet zwischen 15.00 und 17.00 Uhr im Heimathaus Lesum, dem Domizil des Heimat- und Verschönerungsvereins Bremen-Lesum e. V. (HVL) statt.

25.2.: Offenes Editieren Berlin

Das Offene Editieren findet immer am letzten Donnerstag des Monats statt. Es ist eine unverbindliche Gelegenheit zum Austauschen von Tipps und Tricks. Willkommen sind einerseits erfahrene Wikipedianer und Wikipedianerinnen mit Spaß am Erklären im direkten Kontakt, real life und von Mensch zu Mensch, und andererseits solche mit ersten Erfahrungen und Fragen zu allen erdenklichen Aspekten der Wikipedia.


Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen.

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Einträge für die kommende Ausgabe können bereits jetzt dort eingetragen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/N%C3%A4chste_Woche

Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.

Tags: , , ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Donnerstag, Februar 18th, 2016 um 15:27 Uhr und ist zu finden unter Allgemein, Internationales. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonnieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Kommentare sind geschlossen.

Empfiehl diesen Beitrag