Monsters of Law: „Minenfeld Bildrechte: Was Sie zu Fotografie und Nachnutzung wissen müssen.“

Nicht erschrecken! Rechtliche Fragen bei Monsters of Law. Foto: By Gerrard St monster mural, by Aviva West, [CC BY-SA 2.0]

Die Veranstaltungsreihe Monsters of Law wurde von Wikimedia Deutschland ins Leben gerufen, um sich juristischen Fragen rund um Freies Wissen und seinen Rahmenbedingungen anzunehmen.

Ansgar Koreng, Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Urheber- und Medienrecht, spricht am 28. Mai bei Wikimedia Deutschland über das Thema Bildrechte.


Monsters of Law:

„Minenfeld Bildrechte: Was Sie zu Fotografie und Nachnutzung wissen müssen.“

Referent: Ansgar Koreng, Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Urheber- und Medienrecht ,
Wann: Donnerstag, 28.05., 18 Uhr, (Einlass 17:30 Uhr)
Wo: Wikimedia Deutschland e.V., Tempelhofer Ufer 23-24, Berlin


Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, uns an diesem Tag ab 18 Uhr zu besuchen. Dem Format der Reihe entsprechend wird der Abend aus drei Teilen bestehen, einem Vortrag unseres Referenten, einer Frage- und Diskussionsrunde und einem informelleren Teil mit Getränken.

 

Das Themengebiet Bildrechte ist ein Dauerbrenner – für Hobbyfotografinnen und -fotografen ebenso wie für die Community des freien Medienarchivs Wikimedia Commons. Dabei geht es nicht alleine um

Bild: By Benutzer:syrcro, basiert auf File:DEU Tutorial – Hochladen von Bildern.svg vom Urheber Benutzer:San Jose in der svg-Variante von User:Odder.[Public domain], via Wikimedia Commons

urheberrechtliche Fragen. Auch Persönlichkeitsrechte, das Datenschutzrecht, das Eigentum, das Markenrecht und sogar das Strafrecht können hier eine Rolle spielen. Die Internationalität von Wikimedia Commons verkompliziert die Sache zusätzlich.

Was müssen Fotografinnen und Fotografen sowie und Nachnutzerinnen und Nachnutzer beachten, wenn sie Bilder auf Commons hochladen oder aus Commons nachnutzen wollen? Diesen Fragen wird Ansgar Koreng nachgehen. Er ist Rechtsanwalt in Berlin mit Schwerpunkt im Urheber- und Medienrecht und berät und vertritt unter anderem Wikimedia Deutschland e.V., die deutsche Sektion von Reporter ohne Grenzen und eine Vielzahl von Mitgliedern der Wikipedia-Community in verschiedenen rechtlichen Belangen. Last not least ist er außerdem selbst passionierter Hobbyfotograf.

Die Veranstaltung wird als Livestream auf der Webseite von Monsters of Law gezeigt und eine Aufzeichnung später verfügbar gemacht. Zur besseren Organisation freuen wir uns über eine Anmeldung.

 

 

Tags: , , , , , , , ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Mittwoch, Mai 20th, 2015 um 17:32 Uhr und ist zu finden unter Allgemein, Freies Wissen. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonnieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...

Kommentare sind geschlossen.

Empfiehl diesen Beitrag