Wikimedia:Woche 19/2012

Die Wikimedia:Woche ist die wöchentliche Zusammenfassung von aktuellen Nachrichten aus der internationalen Wikimedia-Bewegung. Der gemeinschaftliche Mailing-Newsletter von Freiwilligen und Wikimedia Deutschland wird immer donnerstags in Wikipedia, auf der Mailingliste des Vereins und auch hier im Blog veröffentlicht.

Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Zusammenstellung von interessanten Links und Themen mitzumachen. Bis zum jeweils folgenden Donnerstag wird hier gesammelt.

Viel Spaß beim Lesen!

 

= Wikimedia:Woche (19/2012) =

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in Wikipedia entnommen werden.

 

Foundation und Vereine

WIKIMEDIA FOUNDATION: BERICHT ÜBER DEN FUNDRAISER 2011

Ein umfangreicher abschließender Bericht über die Spendenkampagne 2011 ist von der Wikimedia Foundation veröffentlicht worden.

WIKIMEDIA DISTRICT OF COLUMBIA

Die in Washington, DC ansässige Wikimedia-Organisation hat zum Auftakt einer Dialogreihe mit Botschaften in Washington eine Veranstaltung mit Vertretern aus Estland und der Washington European Society durchgeführt. Thema war die weltweite Freiheit des Internets.
In Vorbereitung der bevorstehenden Einstellung eines ersten hauptamtlichen Mitarbeiters hat Wikimedia DC außerdem einige Richtlinien für diesen Prozess beschlossen:

WIKIMEDIA MEXIKO

Wikimedia Mexiko hat einen Vorstand gewählt, zu dessen nächsten Aufgaben das Erarbeiten einer Jahresplanung gehören wird.

WIKIMEDIA DEUTSCHLAND

Wikimedia Deutschland war mit einem eigenen Stand auf der re:publica 12 in Berlin vertreten. Erste Rückblicke auf die Veranstaltung wurden im Blog von Wikimedia Deutschland veröffentlicht.
Außerdem konnten die Ergebnisse der Wahlprüfsteine bekanntgegeben werden, die Wikimedia Deutschland an alle Parteien im Vorfeld der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen verschickt hatte. Alle bisher im Landtag vertretenen Parteien antworteten:

WIKIMEDIA ÖSTERREICH

Nachdem der österreichische Verein kürzlich eine Strategieplanung für die nächsten drei Jahre erarbeitet hat, wurde nun als erster Schritt der Umsetzung die Stelle eines Geschäftsführers ausgeschrieben:

Projekte und Initiativen

GLAM BEI WIKIMEDIA SCHWEDEN UNTER NEUER FÜHRUNG

Wikimedia Schweden hat Axel Pettersson (User:Haxpett) als Koordinator für GLAM- und Outreach-Projekte eingestellt.

GLAM BEI DER AMERICAN ASSOCIATION OF MUSEUMS

Auf der größten Konferenz US-amerikanischer Museen haben verschiedene Wikipedians in Residence vor Museumsvertretern über ihre Erfahrungen als Bindeglied zwischen kulturellen Institutionen und Wikipedia referiert. Einen Rückblick gibt es im Blog der Wikimedia Foundation.

WIKIPEDIAN IN RESIDENCE: ÜBERSICHT

Mit Lane Rasberry wurde ein weiterer Wikipedian in Residence (WiR) in den USA angestellt. Rasberry wird für das Verbraucherschutzmagazin ”Consumer Reports” tätig werden. Mit Andrew Gray verkündete Wikimedia UK die Anstellung eines WiR an der Britsh Library (London). Eine Übersicht über die Wikipedians in Residence gibt es im Meta-Wiki.

BILDERSPENDE FÜR WIKIPEDIA

Das Walters Art Museum in Baltimore, Maryland (USA), hat 19.000 Fotos von Kunstwerken des Museums unter freier Lizenz auf Wikimedia Commons eingestellt. Die Zusammenarbeit mit Wikipedianern, um die Spende zu realisieren, begann während des GLAMcamp DC im Februar 2012.

OFFLINE-WIKIPEDIA IN KENIA

Wikimedia Kenia verfolgt ein Projekt, um Offline-Versionen von Wikipedia auf Rechnern an Schulen in Kenia zu installieren. Ein Rückblick auf das Unternehmen von Freiwilligen, landesweit 30 Schulen mit Wikipedia zu versorgen, findet sich im Blog der Wikimedia Foundation.

Studien und Statistik

WIKIPEDIA MOBIL

Die Wikimedia Foundation hat ihr Jahresziel 2012 bezüglich der Reichweite des Mobilangebots von Wikipedia erreicht. Demnach gab es im vergangenen April 2,089 Millarden Seitenzugriffe auf mobile Wikipedia-Versionen. Im Jahresvergleich ist das eine Steigerung von 187 Prozent, die unter anderem mit der Veröffentlichung der offiziellen Android-App für Wikipedia und dem neuen Mobildesign zusammenhängt.

Technik

WIKIMEDIA FOUNDATION: TECHNIKBERICHT

Ausführliche Informationen über den Zwischenstand sämtlicher technischer Entwicklungen der Wikimedia Foundation beinhaltet der entsprechende Monatsbericht für April 2012.

DATENSICHERHEIT

Die Wikimedia Foundation hat eine Kooperation mit dem Unternehmen DigiCert bekanntgegeben. DigiCert soll die Sicherheit von Daten auf den Webseiten der Wikimedia-Projekte gewährleisten. Dazu gehört auch der Mobilbereich. Details im Blog der Foundation:

MATHJAX ERSETZT TEX (EXPERIMENTELL)

LaTeX zur Auszeichnung von mathematischen Formeln bleibt Wikipedia erhalten, aber es gibt jetzt auf allen Wikimedia-Projekten eine Alternative zu TeX beim Rendern der Formeln zur Darstellung im Webbrowser. In den Konto-Einstellungen kann man unter “Aussehen/Math” wählen zwischen der Darstellung des TeX-Quelltexts, einer Darstellung der Formel im Artikel als Grafik (PNG) oder einer Darstellung mit Hilfe von MathJax.
Die neue Lösung ist noch experimentell und fehleranfällig. Sie bietet den Vorteil, dass Formeln per Copy und Paste in MathML übertragen werden können. Außerdem passen sich die Formeln typographisch schöner in das Schriftbild des Webbrowsers ein als die geTeXten PNGs. Das Portal:Mathematik diskutiert und sammelt Erfahrungen mit der neuen Erweiterung. MathJax ist eine JavaScript-basierte Lösung und funktioniert mit allen modernen Webbrowsern. Das Standard-Paket für den mathematischen Formelsatz AMS-LaTeX wird unterstützt.

WIKIDATA

Das Wikidata-Team hat eine Einführung mit Anschauungsbeispielen zum künftigen Verlinken von Artikeln in verschiedenen Wikipedia-Sprachversionen veröffentlicht:

Termine

WIKIMEDIA-SPRECHSTUNDEN PER GOOGLE-KALENDER

Die Sprechstunden (office hours) der Wikimedia Foundation sind jetzt zusätzlich zu der Ankündigung im Meta-Wiki auch über einen öffentlichen Google-Kalender zu abonnieren.

WAHLEN ZUM SCHIEDSGERICHT ANGELAUFEN

Bis zum 21. Mai 2012 werden fünf Nachrücker in das Schiedsgericht der deutschsprachigen Wikipedia gewählt. Zwölf Kandidaten stehen zur Wahl.

HIGHBEAM RESEARCH NUN WÖCHENTLICH

Bewerbungen um einen Zugang zu der Datenbank HighBeam Research sind weiterhin möglich. Die restlichen verfügbaren Accounts werden nun im Wochentakt vergeben. Jeder, der seit mindestens einem Jahr in Wikipedia angemeldet ist und mindestens 1000 Bearbeitungen vorgenommen hat, kann sich in die entsprechende Liste in der englischen Wikipedia eintragen.

WIKIMEDIA BEIM LINUXTAG 2012

Vom 23. zum 26. Mai, präsentieren sich Wikimedia Deutschland, Österreich und Schweiz erstmals gemeinsam bei einer Konferenz. Auf dem Gelände der Messe Berlin findet der LinuxTag statt, die führende Messe zu Open Source-Trends mit umfangreichem Vortrags- und Workshopprogramm.
Kostenlose E-Tickets werden gerne verschickt. Dafür bitte melden bei manuel.schneider@wikimedia.at.

Tags: , ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Donnerstag, Mai 10th, 2012 um 17:54 Uhr und ist zu finden unter Allgemein. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...Loading...

Kommentare sind geschlossen.

Empfehle diesen Beitrag