Schulprojekt bei Spiegel Online

Bei Spiegel Online gibt es heute einen Artikel zu unserem Schulprojekt. Seit längerer Zeit arbeiten wir daran, Konzepte und Aktivitäten zur Stärkung von Medienkompetenz unter Schülern zu entwickeln. Ziel des Ganzen ist es, gerade unter einer der größten Benutzergruppen der Wikipedia ein stärkeres Bewusstsein für Quellenarbeit und -kritik zu schaffen. Der Artikel gibt eine schöne Zusammenfassung davon, wie weit wir bis jetzt mit dem Projekt gekommen sind.

Die größte Hürde für uns sind die verfügbaren Ressourcen. Jeden Tag erhalten wir Anfragen von interessierten Schulen, die uns gern zu Aktionstagen vor Ort einladen möchten. Bisher sind wir leider nicht in der Lage, diese große Nachfrage zu bedienen. Diskussionen mit größeren Kooperationspartnern helfen, aber auch jede kleine Unterstützung macht einen Unterschied. Helft uns mit einer Spende, dieses Projekt zu starten!

Tags: , ,

Dieser Eintrag wurde geschrieben von am Dienstag, März 24th, 2009 um 11:48 Uhr und ist zu finden unter Schulprojekt. Sie können diesen Beitrag mit RSS 2.0 Feed abonnieren. Sowohl Kommentare als auch Pings sind derzeit geschlossen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Bewertungen, Durchschnitt: 2,88 von 5)
Loading...

2 Responses to “Schulprojekt bei Spiegel Online”

  1. Wikimedia, einige News « Ralphs Piratenblog sagt:

    […] Spiegel berichtet über das Wikipedia Schulprojekt. Eine wichtige Sache, nicht nur, weil die Wikipedia oft kritiklos verwendet wird, sondern auch, […]

  2. Wikimedia Blog : Heranwachsen mit dem Social Web sagt:

    […] des Wikipedia-Schulprojektes hinweisen, das ja zuletzt vor einem Monat sehr ausführlich in einem Spiegel-Artikel beschrieben wurde. Hierzu sei auch auf die laufende Stellenausschreibung verwiesen. (Noch keine Bewertungen) […]

Empfiehl diesen Beitrag